Nach Schließung Anfang Mai Kolpingbezirk Lingen sammelt wieder Altkleider

Die Altkleidercontainer des Kolpingbezirks Lingen waren Anfang Mai verschlossen worden, weil sie nicht mehr geleert werden konnten. Jetzt können sie wieder benutzt werden.Die Altkleidercontainer des Kolpingbezirks Lingen waren Anfang Mai verschlossen worden, weil sie nicht mehr geleert werden konnten. Jetzt können sie wieder benutzt werden.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Anfang Mai waren die Altkleideercontainer des Kolpingbezirks Lingen voll und wurden nicht mehr geleert. Doch jetzt hat sich die Situation gebessert und Bürger können dort wieder Altkleider einwerfen. Dies haben die Kolpinger jetzt im Gespräch mit unserer Redaktion mitgeteilt.

Warum war es Anfang Mai dazu gekommen, dass die Container nicht mehr geleert wurden? Diese Frage beantwortete damals Stephan Kowoll. Er ist Geschäftsführer der Kolping Recycling GmbH und zugleich stellvertretender Vorsitzender des Fachverbandes Textilrecycling. "50 Prozent der Altkleider werden wieder getragen und 50 Prozent recycelt", erläuterte Kowoll.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN