Thema kehrt in politische Beratung zurück Lingener Ulanenstraße soll endlich Bundesstraße werden

Eine Ampelanlage soll hier in Zukunft den Verkehr auf die neue Trassenführung der B 213 lenken.Eine Ampelanlage soll hier in Zukunft den Verkehr auf die neue Trassenführung der B 213 lenken.
Ludger Jungeblut

Lingen. 2013 ist die Ulanenstraße in Lingen ausgebaut worden. Zweck war es, den Verkehr auf der B 213 von und in Richtung Cloppenburg über sie auf die Lingener Umgehungsstraße beziehungsweise die B 213 zu führen. Jetzt soll die Ulanenstraße selbst Teil der Bundesstraße werden. Dazu müssen jedoch noch einige Baumaßnahmen umgesetzt werden.

Ein Rückblick: Schon im Februar 2010 hatte sich im Lingener Stadtteil Damaschke die Bürgerinitiative (BI) Ulanenstraße gebildet. Angesichts von bis zu 20.000 Fahrzeugen, die täglich durch den Stadtteil fuhren und die dortige Auffa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN