zuletzt aktualisiert vor

Nach Unfall Autobahn 31 zwischen Lingen und Emsbüren wieder frei

Nach einem Unfall ist die Autobahn 31 zwischen Lingen und Emsbüren in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt.Nach einem Unfall ist die Autobahn 31 zwischen Lingen und Emsbüren in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt.
David Ebener

Lingen. Auf der A 31 ist zwischen den Anschlussstellen Lingen und Emsbüren am Freitag ein Unfall passiert. Deshalb war die Autobahn in Fahrtrichtung Süden von etwa 10.15 Uhr bis 12.15 dort voll gesperrt.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Lingen war ein Sprinter mit Anhänger in Fahrtrichtung Süden auf der A 31 unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Als wahrscheinliche Unfallursache nannte die Polizei ein Aufschaukeln des Anhängers. In der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN