Höhere Zuschüsse möglich Rat der Stadt Lingen ändert die Sportförderrichtlinien

Die Sportakrobatinnen des KTV Lingen begeisterten beim Sportehrentag der Stadt Lingen am 22. März 2019 in Halle IV. Foto: Wilfried RoggendorfDie Sportakrobatinnen des KTV Lingen begeisterten beim Sportehrentag der Stadt Lingen am 22. März 2019 in Halle IV. Foto: Wilfried Roggendorf
Wilfried Roggendorf

Lingen. Der Lingener Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig eine Änderung der Sportförderrichtlinien beschlossen. Dadurch sind unter anderem höhere Zuschüsse möglich. Die Änderungen gelten rückwirkend ab dem 1. Januar 2020.

Lingener Vereine, die Mitglied im Kreissportbund sind, können Förderanträge für Neu-, Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen, Sanierungsmaßnahmen und die Anschaffung von Sportgeräten ab einem Wert von 400 Euro stellen. In der Regel wird ein Zusch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN