Buchhändler und Verleger Rüdiger van Acken im Alter von 84 Jahren verstorben

Die Buchhandlung van Acken am Ende der Burgstraße in der Lingener Innenstadt Anfang der 1980er-Jahre. Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Buchhändler und Verleger Rüdiger van Acken am 31. Mai 2020 verstorben.Die Buchhandlung van Acken am Ende der Burgstraße in der Lingener Innenstadt Anfang der 1980er-Jahre. Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Buchhändler und Verleger Rüdiger van Acken am 31. Mai 2020 verstorben.
Emslandmuseum Lingen

Lingen. Das kulturelle Leben in Lingen ist um eine Institution ärmer: Im Alter von 84 Jahren ist der Buchhändler und Verleger Rüdiger van Acken in seiner Heimatstadt gestorben. Über Jahrzehnte hatte er unter anderem mit seiner Buchhandlung in der Burgstraße 30 das Stadt- und Geschäftsleben mitgeprägt.

Generationen von Lingenern haben er und seine zeitweise bis zu 20 Mitarbeiter mit Literatur versorgt und mit viel Fachkenntnis beraten. Besonders stolz war er dabei auf sein theologisches Buchsortiment sowie die große Abteilung zur Stadt- u

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN