Mehr als 7000 KZ-Häftlinge starben Aus dem Emsland flogen die Jagdbomber zum Ort der Tragödie

Von Carsten van Bevern, Hermann Wilmes

Die brennende "Cap Arcona" am 5. Mai 1945.Die brennende "Cap Arcona" am 5. Mai 1945.
Imperial War Museum

Lünne. Der Niederländer Jiddo Aloserij und der Engländer James Baldwin geben sich die Hand. Für beide ist es ein denkwürdiger Tag auf dem ehemaligen Flugplatz Plantlünne: Vor 75 Jahren startete dort der Vater des einen und bombardierte das Schiff, auf dem sich der Vater des anderen befand.

Es ist der 3. Mai 1945, fünf Tage sind es noch bis zum Kriegsende. An diesem Tag starteten englische Kampfflugzeuge vom „Fliegerhorst Plantlünne“ zur Lübecker Bucht und versenkten dort das große ehemalige Passagierschiff „Cap Arcona“ und de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN