Unterschiede bei den Gewerken Wie das Bauhandwerk im südlichen Emsland durch die Corona-Krise kommt

Auch auf das Bauhandwerk in der Region hat die Coronakrise Auswirkungen. Symbolfoto: dpaAuch auf das Bauhandwerk in der Region hat die Coronakrise Auswirkungen. Symbolfoto: dpa
dpa

Lingen. Auch wenn die Bauhandwerker noch arbeiten dürfen, spüren die Betriebe in der Region die Folgen der Corona-Krise. Die fallen aber je nach Gewerk teils unterschiedlich aus, wie mehrere Obermeister im Gespräch mit unserer Redaktion erklärt haben. Organisatorische Unterstützung erhalten sie von der Kreishandwerkerschaft.

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte-Süd ist Claus Böringschulte. Er sagt: "Die Betriebe haben ein starkes Informationsbedürfnis." In der ersten Zeit sei es um Fragen zur Hygiene oder zum Kurzarbeitergeld gegangen. Jetzt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN