Ein Artikel der Redaktion

20. und 21. Mai in Halle IV Messe in Lingen richtet sich an Generation 50 Plus

Von PM. | 03.05.2017, 12:41 Uhr

Die Messe „Mittendrin in Lingen“ am 20. und 21. Mai in der Halle IV in Lingen richtet sich an die Generation 50 Plus. Dort soll es unter anderem um örtliche Angebote aus dem Bereich Sport, Fitness und Ernährung sowie um Pflege und Wohnen im Alter gehen.

Altern bedeute mehr als nur Krankheit und Pflege – diese Lebensphase berge einen enormen Erfahrungsschatz und viele neue Potenziale, schreibt der Veranstalter der Messe, die Medienwerkstatt Lingen. „Mittendrin in Lingen“ solle Informationsplattform und Impulsgeber für die Lingener Generation 50 Plus werden. Nach 2015 findet die Messe in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Unterteilt ist das vielfältige Thema in vier übergeordnete Bereiche: 1. Gesundheit und Wellness, 2. Wohnen und Hilfen zum Leben, 3. Freizeit, Bildung und Kultur sowie 4. Recht, Soziales und Finanzen. Aussteller werden ihre Produkte und Dienstleitungen in diesen Bereichen präsentieren. Abgerundet wird das Programm durch eine Fachvortragsreihe.

Der Seniorenberater der Stadt Lingen, Erwin Heinen, steht außerdem mit Informationen rund um das Thema „Älter werden“ zur Verfügung. „Gerade die vielen Angebote und Gelegenheiten für die Freizeitgestaltung mit Gleichgesinnten machen das Leben in unserer Stadt so attraktiv“, wird Heinen in einer Pressemitteilung des Veranstalters zitiert. Die Messe sei eine ideale Plattform, um neue Kontakte und Synergien zu knüpfen, beziehungsweise bestehende zu pflegen und auszubauen, heißt es darin weiter.

Der Eintritt ist in diesem Jahr kostenlos. Weitere Informationen gibt es bei der Medienwerkstatt Lingen, Kaiserstraße 10a, Tel. 0591/6107530, info@medienwerkstatt-lingen.de, oder im Internet unter www.medienwerkstatt-lingen.de. Dort werden auch noch wenige Anmeldungen von Ausstellern entgegengenommen.