Modellprojekt: Patienten im Raum Lingen gefragt "RubiN" möchte die Selbstständigkeit von Senioren lange erhalten

Treppensteigen gehört zum Alltag. Eine Therapeutin hilft der älteren Patientin dabei, diese Fähigkeiten zu erhalten. Foto: dpaTreppensteigen gehört zum Alltag. Eine Therapeutin hilft der älteren Patientin dabei, diese Fähigkeiten zu erhalten. Foto: dpa
picture alliance / Markus Scholz/dpa-tmn

Lingen. So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben und sich eine selbstständige Lebensweise erhalten - das ist der Wunsch vieler älterer Menschen, auch im Altkreis Lingen. Gleichzeitig nimmt bei Senioren der Bedarf an medizinischer Versorgung zu, die wiederum geprägt ist von Termindichte und Zeitmangel in den Arztpraxen. Das Projekt "RubiN", in das auch das Ärztenetzwerk Genial in Lingen eingebunden ist, soll Lösungen entwickeln.

Was ist "RubiN"? Das Kürzel des auf drei Jahre angelegten Modellprojektes steht für "Regional ununterbrochen betreut im Netz". Das Projekt für Kassenpatienten ab 70 Jahre konzentriert sich auf fünf Modellregionen in Niedersachsen (Amm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN