Jaira Hibbel zum dritten Mal dabei Zwei Lingener Schülerinnen beim Landesfinale der Mathe-Olympiade

Fachobmann Jürgen Herbrüggen, Mathe-AG-Leiter Martin Glosemeyer, Lisa-Marie Wolters, Jaira Hibbel und der stellvertretende Schulleiter Markus Vogel (von links) freuen sich gemeinsam über die Erfolge der beiden Schülerinnen. Foto: GeorgianumFachobmann Jürgen Herbrüggen, Mathe-AG-Leiter Martin Glosemeyer, Lisa-Marie Wolters, Jaira Hibbel und der stellvertretende Schulleiter Markus Vogel (von links) freuen sich gemeinsam über die Erfolge der beiden Schülerinnen. Foto: Georgianum

Lingen. Gleich zwei Schülerinnen des Gymnasiums Georgianums dürfen in diesem Jahr zum Landesfinale der Mathematik-Olympiade nach Göttingen. Beide haben sich durch Erfolge in der zweiten Runde für das Finale Ende Februar qualifiziert. Das wurde jetzt vom Gymnasium mitgeteilt.

„Ich freue mich riesig auf den Einzug in die Landesrunde“, sagt Jaira Hibbel, die sich intensiv auf diese dritte Runde vorbereitet. „Ich werde natürlich auch einige Aufgaben zur Vorbereitung machen.“ Im vergangenen Jahr war die Zwölfjährige

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN