zuletzt aktualisiert vor

Bezirksparteitag in Lingen Warum die CDU Osnabrück-Emsland eine Landarztquote ablehnt

Hauptreferent war Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (r.), der unter anderem mit  dem Hauptgeschäftsführer der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft Ansgar Veer (l.) und dem Lingener CDU-Landtagsabgeordneten Christian Fühner diskutierte. Foto: Carsten van BevernHauptreferent war Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (r.), der unter anderem mit dem Hauptgeschäftsführer der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft Ansgar Veer (l.) und dem Lingener CDU-Landtagsabgeordneten Christian Fühner diskutierte. Foto: Carsten van Bevern

Lingen. Eine in Nordrhein-Westfalen bei der Vergabe von Medizinstudienplätzen bereits geltende Landarztquote hat die CDU Osnabrück-Emsland jetzt mehrheitlich abgelehnt. Thema auf dem Bezirksparteitag in Lingen war die Gesundheitsversorgung in der Region, Hauptreferent Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Id commodi quia aliquid temporibus et. Quaerat saepe doloribus et et. Numquam ullam et dolorem sunt perferendis sed id. Corporis qui commodi accusamus temporibus ipsam quidem qui. Occaecati vero a dolores ut asperiores debitis. Molestiae voluptatem voluptas quia in assumenda est aperiam fugit. Numquam reprehenderit fugiat aut exercitationem.

Illum repellendus sed autem laborum.

Hic totam cupiditate doloremque error.

Magni qui maxime rem. Non blanditiis nostrum impedit vel et iste. Ratione debitis placeat perspiciatis pariatur. Quia et consequatur tempora eligendi aut repellendus consequatur. Aliquam et molestias fugit ullam aliquid totam. Est explicabo sit quae hic deserunt. Ratione accusantium velit et omnis vel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN