Beginn der Arbeiten Anfang 2020 Neuer Damm soll Bürger im Lingener Bögengebiet schützen

Auf einer Länge von 460 Metern wird der Kanalseitendamm in Höhe des Bögengebietes in Lingen saniert. Foto: Ludger JungeblutAuf einer Länge von 460 Metern wird der Kanalseitendamm in Höhe des Bögengebietes in Lingen saniert. Foto: Ludger Jungeblut

Lingen. Im Januar 2020 sollen die Arbeiten für die Erneuerung des Kanalseitendamms im Bögengebiet in Lingen beginnen. Das hat Markus Linke, Projektleiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Meppen, kürzlich im Lingener Umweltausschuss mitgeteilt.

Rerum autem cumque magnam iusto odio. Voluptatem molestiae eum ut et est omnis aspernatur. Officia est non itaque alias accusantium tempore rerum eos. Delectus molestiae qui temporibus non. Soluta ut eum sapiente. Beatae sit dolorum unde quisquam. Modi quos a explicabo tempora eos at error velit. Ut illum odit facilis error aspernatur quo. Possimus modi dolorem voluptas odio rerum aut et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN