Plakatentwürfe für "mittwochs in" Schüler der BBS Lingen Technik und Gestaltung präsentierten ihre Werke

Schüler stellten ihre Plakate für die Veranstaltungsreihe "Mittwochs in" vor. Foto: Schila Khosravi KamraniSchüler stellten ihre Plakate für die Veranstaltungsreihe "Mittwochs in" vor. Foto: Schila Khosravi Kamrani
Schila Khosravi Kamrani

Lingen. Schülerin und Schüler der Berufsbildende Schule (BBS) Technik und Gestaltung in Lingen haben Plakate für die Veranstaltungsreihe "mittwochs in" entworfen. Jetzt präsentierten sie ihre Werke einer Jury.

"Die ökumenische Veranstaltungsreihe 'mittwochs in' findet zur Adventszeit in Lingen und Meppen statt und lebt von Musik, Stimmung und Spielen", sagte Pastor Gernot Wilke-Ewert. Er ist einer der kirchlichen Organisatoren und zugleich Religionslehrer der 12. Klasse der BBS für Technik und Gestaltung. 

"mittwochs in" Termine

Immer mittwochs, immer um 20 Uhr
In Lingen:
  • 27. November Maria Königin
  • 4. Dezember Johanneskirche
  • 11. Dezember St. Bonifatius
  • 18. Dezember Kreuzkirche
In Meppen:
  • 4. Dezember  Maria zum Frieden
  • 11. Dezember Gustav Adolf Kirche
  • 18. Dezember Propsteikirche St. Vitus 

"Die Kirchen sind voll. Zu 'mittwochs in' kommen zwischen 200 bis 400 Leuten", sagte Wilke-Ewert. "Mittwochs in" sei eine alternative Adventsandacht. Vier Gemeinden in Lingen und drei in Meppen beteiligten sich an der Veranstaltungsreihe. Seit 15 Jahren ist Wilke-Erwert dabei.

Intensiv mit Thema "Ruhe" beschäftigt

"Ruhe bitte" lautet das diesjährige Motto von "mittwochs in". Die 12. Klasse der Fachoberschule Gestaltung der BBS warb für die Veranstaltungsreihe "mittwochs in". "Sie arbeiteten seit den Sommerferien bis zu den Herbstferien an ihren Plakaten", erklärte Wilke-Ewert. Er habe zusammen mit der Klasse das Thema bearbeitet. Die Schüler hätten sich Gedanken gemacht und sich sehr intensiv mit der Bedeutung von "Ruhe" auseinandergesetzt. Klassenlehrer Jotho Böwering unterrichtet Gestaltung in der 11. und 12. Klasse der BBS. "Ich mache viel mit Herrn Wilke-Ewert zusammen. Das Thema kriegen die Schüler bei ihm im Religionsunterricht und bei mir setzen wir das gestalterisch um", sagte Böwering. Gemeinsam sei die Klasse zum Klosterstift Börstel gefahren und habe über das Thema "Ruhe" gesprochen. Es sei gespielt und meditiert worden. Laut Böwering ist "mittwochs in" ein fester Punkt im Unterricht. Im Gestaltungsunterricht würden beispielsweise Themen wie Typografie, Textgestaltung, Text-Geografie und Lesbarkeit einer Schrift bearbeitet. 

Gemalte und digital erstellte Entwürfe

13 Schüler gestalteten jeweils zwei Plakatentwürfe, einen handgemalten und einen digital erstellten. "Die Schüler sind sehr aufgeregt.  Das ist das erste Mal, dass sie diese auf einer Bühne präsentieren", sagte Wilke-Ewert vor der Präsentation. Während der Präsentation stellten die Schüler ihre Motivvorschläge vor und berichteten über ihre Gedankengänge zum Thema "Ruhe" und wie sie auf ihre Ideen für die Entwürfe gekommen seien. Wilke-Ewert bedankte sich bei den Schülern für ihre Mühe und die Arbeit. "Es ist sehr gut angekommen und auch die Art wie ihr präsentiert habt", fügte Wilke-Ewert hinzu. Die Jury wählte eines der Plakate aus, das für das Thema "Ruhe bitte" der Veranstaltungsreihe "mittwochs in" werben wird.

 Kälte, Massivität und Einsamkeit

Der Gewinner war der 17-jährige Eric Hacke. "Ich habe am Anfang, nachdem ich die Nachricht bekommen hatte, gar nicht realisiert, das ich gewonnen habe", sagte Hacke. Sein Plakatentwurf verbinde Ruhe mit Kälte, Massivität und Einsamkeit.

Der 17-jährige Eric Hacke gewann mit seinem Plakat für die Veranstaltungsreihe "mittwochs in".

Am Anfang habe er keine richtige Idee gehabt. Erst Lehrer Böwering habe ihn auf die Idee gebracht. Böwering zeigte ihm verschiedene Gebirgen, daraus entwickelte Hacke ein Konzept und setzte seine Idee kreativ um. "Viele aus meiner Klasse haben warme Farben gewählt oder mit Flüssen, (Haus)tieren oder Menschen, mit denen die sich identifizieren, gearbeitet. Jeder Mensch verbindet Ruhe mit etwas anderem. Jeder nimmt Ruhe unterschiedlich wahr", sagte Hacke. Jetzt wird seine visualisierte Vorstellung von Ruhe das Plakat und die Flyer von "mittwochs in" zieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN