2000 Bilder zur Auswahl Grundschulkinder malen für Lingener Kimba-Kalender 2020

Von Felix Reis

Stolz sind die kleinen Künstler, dass ihr Bild für den Kimba-Kalender 2020 ausgesucht wurde. Besonders freuten sich Carina Korte und Elias Brengelmann (vorne von links) dass ihr Bild für die Titelseite ausgesucht wurde. Foto: Felix ReisStolz sind die kleinen Künstler, dass ihr Bild für den Kimba-Kalender 2020 ausgesucht wurde. Besonders freuten sich Carina Korte und Elias Brengelmann (vorne von links) dass ihr Bild für die Titelseite ausgesucht wurde. Foto: Felix Reis

Lingen. Rund 2000 Bilder haben die Kinder von 25 Grundschulen für den jüngsten Kimba-Kalender 2020 gemalt. Eine schwere Aufgabe für die Jury, davon 15 Zeichnungen auszusuchen. Der Kalender ist jetzt erhältlich.

Unter dem Motto „Kimba hilft“ waren alle Schüler der dritten und vierten Klassen im Altkreis Lingen aufgerufen, Motive zu malen, auf denen der Löwe Kimba auf irgendeine Weise hilft. „Uns ist die Auswahl sehr schwergefallen. Als wir nach der Vorauswahl 300 Bilder hatten, haben wir lange nach den Siegern gesucht“, sagte Gisela Krümpel-Hofschröer, mitverantwortlich für den Kalender. 

Der Erlös des Kalenders kommt dem Kinderhilfsprojekt Kimba des Lingener Lions Clubs Machurius zugute. „Seit seiner Gründung haben wir zahlreichen Kindern in Not und deren Familien unterstützen können“, sagte Wilhelm Krümpel bei der Begrüßung der jungen Künstler in der Johannes-Grundschule in Lingen wo Schulleiter Reinhard Gehling für einen passenden Rahmen gesorgt hatte.

„Wenn es einem selbst gut geht, sollte man an die denken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, so Wilhelm Krümpel. Der Erlös des Kimba-Kalenders habe einen großen Anteil daran. Darüber hinaus sei man aber auch für jede Unterstützung dankbar.

Dann warteten die Mädchen und Jungen ungeduldig darauf, wer auf dem Titelbild und wer für welchen Monat ausgesucht wurde. Jeder erklärte, was Kimba auf ihren Bildern Gutes tut. Die Gewinner des Kimba-Kalender-Wettbewerbes 2020 sind: Carina Korte (Carl Orff-Grundschule), Elias Brengelmann (GS Holthausen), Gesa Lager (GS Matthias Claudius Lingen), Finja Brüggemann (GS Thuine), Tim Bültel (GS Venhaus), Ina Altemeyer (GS Holsten-Bexten), Sophia Krämer (GS Freren), Christine Essmann (GS Schepsdorf), Amy Prejlowski (GS Messingen), Jonna Graef (GS Bramsche), Raphael Kloster (GS Brögbern), Ennie Helming (GS Darme), Felix Brinker (GS Beesten), Fiona Kovaqi (Johannes GS Lingen), Tilda Albers (Castell GS Lingen).

Es gab für die jungen Künstler als Auszeichnung für ihren kreativen Einsatz einen druckfrischen Kalender, einen Kimba-Sticker sowie 50 Euro für die Klassenkasse.

Die Kalender sind zum Preis von neun Euro in folgenden Lingener Geschäften erhältlich: Buchhandlung Holzberg, Wohnart Kathi Hüllsieck, Kaufhaus Brackmann, Weinhandlung Willenbrock, BvL Elektrohaus, Profi Friesen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN