Ticket-Verlosung am Donnerstag Konzert mit Meistern der Trompete und Orgel in der Kreuzkirche

Für das Konzert mit dem Startromperter Ludwig Güttler am 2. OKtober in Lingen verlost die Lingener Tagespost am Donnerstag Eintrittskarten. Foto: Swaantje HehmannFür das Konzert mit dem Startromperter Ludwig Güttler am 2. OKtober in Lingen verlost die Lingener Tagespost am Donnerstag Eintrittskarten. Foto: Swaantje Hehmann

Lingen. Einer der bekanntesten Trompetenvirtuosen Europas, Ludwig Güttler, tritt am 2. Oktober um 20 Uhr zusammen mit dem Meistertrompeter Johann Clemens und dem ebenso bekannten Konzertorganisten Friedrich Kircheis in der Lingener Kreuzkirche auf. Dafür verlost die Lingener Tagespost am Donnerstag, 26. September, fünf mal zwei Eintrittskarten.

Bereits im Januar diesen Jahres präsentierte der inzwischen 75-jährige Güttler zusammen mit Kircheis und Clemens in der St. Katharinenkirche von Osnabrück ein Programm festlicher Barockmusik. Dabei spielte er nur wenige Stücke allein. Besonders auffällig war bei diesem Auftritt ein Stück Johann David Heinichens, das Ludwig Güttler und Johann Clemens auf zwei Corni da caccia spielten, die einen ganz eigenen, ungewöhnlichen und wesentlich wärmeren Klang haben als die Trompete.

Mehr als 50 hochgelobte Tonträger liegen von Ludwig Güttler vor, auf denen er als Kammermusiker, Solist und Dirigent tätig ist. Sein besonderes Interesse gilt seit den frühen achtziger Jahren der Wiederbelebung der sächsischen Hofmusik des 18. Jahrhunderts. 

Johann Clemens, Jahrgang 1983, stammt aus Herrnhut in Sachsen, wo er im Alter von acht Jahren erstmals Trompetenunterricht an der örtlichen Musikschule erhielt. Seit 2007 ist er Trompeter beim Leipziger Gewandhausorchester, Mitglied des Blechbläserensemble Ludwig Güttler und Solist beim Kammerorchester Virtuosi Saxoniae unter Güttler. 

Seit 1971 ist  Friedrich Kircheis Kantor und Organist an der Diakonissenhauskirche in Dresden und tritt als Organist und Cembalist verschiedener Kammermusikvereinigungen auf. Seit 1979 ist er ständiger Partner von Güttler an der Orgel sowie bei den Ensembles „Virtuosi Saxoniae“ und „Leipziger Bach-Collegium“ am Cembalo.

Verlosung

Sie können an der Karten-Verlosung per Telefon oder per SMS teilnehmen: Rufen Sie unter der Nummer . 0137808401602 (0,50 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen) an und hinterlassen Sie Name, Adresse, Telefonnummer und das Stichwort guettler. Oder senden Sie eine SMS mit der Kennung mobil win guettler an die Kurzwahlnummer 52020 (0,49 Euro/SMS inkl. 0,12 Euro VF D2-Anteil). Hinter der Kennung fügen Sie ein Leerzeichen und Ihre Anschrift ein (Beispiel: mobil win guettler max muster musterstr...). 

Die Telefone sind am Donnerstag, 26.September, von 6 bis 22 Uhr freigeschaltet. Die Gewinner werden benachrichtigt. Mitarbeiter der NOZ Medien und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Darüber hinaus können Karten zum Kauf für 35 Euro unter anderem im Pfarrbüro der Kreuzkirchengemeinde, Universitätsplatz 1, Telefon 0591 3604, in der Buchhandlung Holzberg, Clubstraße 2, Telefon 0591 3316 und  bei der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH, Neue Straße 3 a, Telefon 0591 9144144.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN