zuletzt aktualisiert vor

Zwischen Lingen und Geeste 73-Jährige fährt mit SUV auf A31 gegen Baustellenfahrzeug

Auf der Autobahn 31 ist am frühen Donnerstagabend ein Pkw auf einen Lkw geprallt. Die Fahrbahn in Richtung Norden musste voll gesperrt werden. Foto:NWM-TVAuf der Autobahn 31 ist am frühen Donnerstagabend ein Pkw auf einen Lkw geprallt. Die Fahrbahn in Richtung Norden musste voll gesperrt werden. Foto:NWM-TV 

Lingen/Geeste. Auf der Autobahn 31 hat sich am frühen Donnerstagabend zwischen den Anschlussstellen Wietmarschen und Geeste in Fahrtrichtung Emden ein Auffahrunfall ereignet. Die Autobahn musste wegen der Unfallaufnahme bis etwa 22 Uhr voll gesperrt werden.

Gegen 18.30 Uhr hatte sich bereits ein Rückstau von sechs Kilometern bis zur Anschlussstelle Lingen gebildet.

Wie die Polizei mitteilt, war um 17.45 Uhr eine 73-jährige Frau mit ihrem BMW SUV aus Moormerland in Richtung Norden unterwegs, als sie vor einer Wanderbaustelle seitlich gegen einen dortigen Absicherungsanhänger stieß. Das Auto schleuderte von dort gegen die Außenschutzplanke. Die 73-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Unmittelbar vor Ort befindliche Bauarbeiter blieben unverletzt. Ein Autofahrer, der über herumliegenden Trümmerteile fuhr, blieb ebenfalls unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 50.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr ist im Einsatz. Foto: NWM-TV

Bis etwa 22 Uhr war die Autobahn in Richtung Norden gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN