Im Medizinisches Versorgungszentrum HNO-Ärzte und Gynäkologe ziehen ins Ärztehaus an Klasingstraße in Lingen

Die neuen Ärzte im MVZ, Zyad Abdulkabir, Hans-Joachim Rosch und Luei Charanek, wurden begrüßt von Nicole Schulte (Mitarbeitervertretung), Praxismanagerin Tanja Uhlen, Manfred Möheken und Thomas Burke (von links). Foto: Bonifatius-HospitalDie neuen Ärzte im MVZ, Zyad Abdulkabir, Hans-Joachim Rosch und Luei Charanek, wurden begrüßt von Nicole Schulte (Mitarbeitervertretung), Praxismanagerin Tanja Uhlen, Manfred Möheken und Thomas Burke (von links). Foto: Bonifatius-Hospital

Lingen. Die Ärzte Dr. Hans-Joachim Rosch, Luei Charanek und Zyad Abdulkabir sind gemeinsam ins neue Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) an der Klasingstraße in Lingen gezogen. Das hat das Bonifatius-Hospital Lingen als Träger der Einrichtung mitgeteilt.

Rosch ist Gynäkologe am MVZ, zuvor war er niedergelassener Arzt in Lingen. Die beiden Hals-Nasen-Ohrenärzte Charanek und Abdulkabir arbeiten seit längerer Zeit am MVZ, hatten ihre Praxis zuvor an der Meppener Straße. Sie sind zudem Belegärzte im Bonifatius-Hospital, so dass Patientin auch in diesem von den beiden HNO-Ärzten operiert und die Patienten von ihnen weiter betreut werden können. Dadurch sind kurze Wege und optimale Behandlungszeiten möglich, heißt es in der Mitteilung des Krankenhauses.

Neue Strukturen und Technik

Manfred Möheken, kaufmännischer Leiter des MVZ, begrüßte die Ärzte und das Team. Auf 400 Quadratmetern freuen sich die beiden Fachbereiche über neue Ausstattungen. Beispielsweise verfügt die HNO-Praxis nun über eine moderne Audiozelle für Hörtests. Mit dem Umzug in die Klasingstraße wurden zeitgleich die Praxisabläufe neu strukturiert, so dass eine schnellere Behandlung der Patienten möglich wird. 

Kuratoriumsvorsitzender Pastor Thomas Burke segnete er die Räume.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN