"Gekämpft wie die Löwen" Olympia Laxten Sieger beim 14. Kimba-Cup

Gewinner des Pokals beim Kimba-Cup wurde mit einem 5:0 gegen die SG Bramsche die E-Jugend des SV Olympia Laxten. Foto: Lions-ClubGewinner des Pokals beim Kimba-Cup wurde mit einem 5:0 gegen die SG Bramsche die E-Jugend des SV Olympia Laxten. Foto: Lions-Club

Lingen. Zehn Mannschaften der E-Jugend aus allen Lingener Stadtvereinen und aus Emsbüren haben in der Sportanlage am Biener Busch um den begehrten Kimba-Cup gerungen. Gewinner des in diesem Jahr vom Lingener Bauunternehmer Chris Hofschröer neu gestifteten Pokals wurden mit einem 5:0 gegen die SG Bramsche die E-Jugendfußballer des SV Olympia Laxten.

„Es ist uns eine Ehre und deswegen selbstverständlich, dass dieses Turnier für den guten Zweck in diesem Jahr bei uns stattfindet“, erklärte Ansgar Krull, Jugendsportwart des SV Holthausen-Biene, der in diesem Jahr den nunmehr 14. Kimba-Cup ausrichtete.

Der Kimba-Cup, der seit 2006 jährlich ausgetragen wird, ist Teil der Aktion des Lingener Lions-Clubs Machurius „Kimba kämpft für Kinder“. Mit dieser Aktion werden Kinder aus prekären Lebensverhältnissen in Lingener Familien unterstützt, die ansonsten im staatlichen sozialen Netz nur bedingt Hilfe erfahren. „Kimba“  unterstützt, dass alle Kinder kindgerecht aufwachsen können. Und dazu gehört sportliche Betätigung. Mit dem Fußballspiel sollen auch Kinder für die Kimba-Idee begeistert werden.

In diesem Jahr hat der Cup für diese Aktion wieder ein beträchtliches Ergebnis eingespielt. Wesentlich daran beteiligt sind vor allem auch die Sponsoren dieses sportlichen Ereignisses. Aber auch durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen und vor allem von Getränken, Currywurst und Pommes kam einiges für den guten Kimba-Zweck zusammen.

Letztendlich ermöglicht wurde das Turnier aber erst durch den begeisterten Einsatz der etwa 120 Kinder mit ihren Trainern und Betreuern, die einen fantastischen Einsatz zeigten, angefeuert durch die über 300 Zuschauer am Spielfeldrand. Dieter Asche, der das Turnier seit acht Jahren organisiert und derzeit auch Präsident des Lions-Clubs ist, zeigte sich mehr als zufrieden: „Ihr habt sportlich hart und fair gekämpft wie die Löwen! Ihr habt Kimba alle Ehre gemacht.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN