Ökumenisches Fest in Lingen-Laxten Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen wird von Kiwanis belohnt

Sie setzen ihre Freizeit für andere Jugendliche ein und wurden dafür vom Kiwanis-Club Meppen/Lingen belohnt. Foto: Christiane AdamSie setzen ihre Freizeit für andere Jugendliche ein und wurden dafür vom Kiwanis-Club Meppen/Lingen belohnt. Foto: Christiane Adam

Lingen. Beim Jo-Jo Kulturabend hat der Kiwanis-Club Meppen/Lingen drei Jugendgruppen mit Preisgeldern in der Gesamthöhe von 1250 Euro für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Jo-Jo, das steht für die benachbarten Kirchengemeinden St. Josef in Lingen-Laxten und die Johanneskirche im Strootgebiet. Die Katholiken und die Lutheraner haben am Sonnabend zum fünften Mal ein gemeinsames Fest an der Josefstraße gefeiert.

Das Motto des diesjährigen Jo-Jo-Kulturabends war Irland. Dazu gab es unter anderem kulinarische Spezialitäten und Musik von der grünen Insel.

„Vor ein paar Jahren hat Siegfried Gebbeken, der im Pfarrgemeinderat der katholischen St. Josefs Gemeinde mitwirkt, eine mobile Bühne offiziell zu überreichen gehabt, und ich hatte eine mobile Küche, die übergeben werden wollte“, erinnert Siegfried Zech aus dem Kirchenvorstand der evangelischen Johanneskirche sich an den ersten Jo-Jo-Kulturabend, der so aufgrund der Parallelität zustande kam. „Als wir den zweiten Jo-Jo-Kulturabend feierten, war der Kiwanis-Club, dem ich angehöre, mit im Boot.“ Kiwanis hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und der Jugend zu dienen – regional und überall dort, wo Hilfe benötigt wird.  

Für euch selber!

Da sind zum Einen Lukas Gravemann und David Wiggerthale aus Bawinkel. Die beiden 16-jährigen seien aktiv als Schiedsrichter bei Jugendfußballspielen, erläuterte Ben Collet, Vizepräsident von Kiwanis Meppen/Lingen. „Die Nominierung für unseren Preis basiert auf Empfehlungen“, erklärt Zech. 250 Euro durften die beiden Bawinkler mit nach Hause nehmen, „und die gebt ihr bitte für euch selber aus!“, forderte Collet.

Spiekeroog-Freizeit

Auf Platz zwei fanden sich die Jugendteamer der Johannes-, Kreuz- und Trinitatiskirchengemeinde wieder. 500 Euro erhielt die Gruppe. Zur Begründung wurde ihre organisatorische Leistung für die Spiekeroog-Freizeit angeführt. Die Konfirmanden fahren zur Vorbereitung auf ihre Konfirmation auf die Nordseeinsel; die Teamer bereiten diese Fahrt inhaltlich vor und begleiten die Kinder dann auch.

Gruppenstunde für Kinder und Jugendliche

Ebenfalls 500 Euro erhielt die Leiterrunde der katholischen Christ-König-Gemeinde aus Darme. Zwölf Kinder- und Jugendgruppen werden von den Jugendlichen geleitet. Wöchentliche Gruppentreffen mit den Mitgliedern sind das Ziel; über die Gruppenstunde hinaus gilt es, Zeltlager und andere Ereignisse zu besprechen. Das überzeugte für Platz 1.

Lagerfeuerromantik

Neben den Prämierten fand sich vielerlei weiteres Engagement auf dem Festplatz wieder. So präsentierte der Verein Christlicher Pfadfinder Lingen, Stamm Eberhard von Danckelmann, seine Aktivitäten. Ein Hauch von Lagerfeuerromantik kam in einer Jurte auf, wo auf offenem Feuer Stockbrot und Eintopf gebrutzelt wurden. „Wir sind hier, um zu zeigen, was wir Pfadfinder so machen“, sagte Gruppenleiterin Petra Jansing vom Stammesteam.

Erlös an die Pfadfinder und das Musikkolleg

Ohnehin ist das ganze Fest ehrenamtlich organisiert. Neben dem Verkauf von Essen und Getränken nach irischer Art gab es einen Losverkauf der Musikgruppe Unisono, die für Stimmung sorgte, ebenso wie das Musikkolleg Lingen. Den Erlös des Tages dürfen sich die Christlichen Pfadfinder und das Musikkolleg teilen.

Unkomplizierter gemeinsamer Abend

„Das ist ein schöner, unkomplizierter gemeinsamer Abend, und viele Leute engagieren sich ehrenamtlich dafür, dass wir seit einigen Jahren Jo-Jo als ökumenischen Auftakt für unser sonntägliches Pfarrfest haben dürfen“, freut sich Pfarrer Hartmut Sinningen als katholischer Gastgeber. Wie selbstverständlich die beiden Konfessionen zusammenfeiern, freut Pastorin Helen Treutler, die seit einem guten Jahr der lutherischen Nachbargemeinde vorsteht: „Das finde ich sehr wertvoll.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN