Irischer Abend und Kiwanis-Förderpreis Sankt Josef und Johannes feiern in Lingen gemeinsam

Die benachbarten Kirchengemeinden Johannes (evangelisch-lutherisch) und St. Josef (katholisch; Foto) feiern am 7. September ein gemeinsames Gemeindefest mit einem Kulturabend. Pfadfinder werden sich vorstellen und der Kiwanis-Jugendförderpreis übergeben. Foto: Carsten van BevernDie benachbarten Kirchengemeinden Johannes (evangelisch-lutherisch) und St. Josef (katholisch; Foto) feiern am 7. September ein gemeinsames Gemeindefest mit einem Kulturabend. Pfadfinder werden sich vorstellen und der Kiwanis-Jugendförderpreis übergeben. Foto: Carsten van Bevern

Lingen. Die evangelische Johanneskirchengemeinde und die katholische Kirchengemeinde St. Josef feiern am Samstag, 7. September 2019, ein ökumenisches Fest der Begegnung. Es gibt irische Musik, die Pfadfinder werden sich vorstellen und der Kiwanis-Förderpreis „Jugend für die Jugend“ vergeben.

Jo-Jo-Kultur heißt es an diesem Tag wieder am Gemeindehaus in Laxten. Jo-Jo steht dabei für die benachbarten beiden großen Kirchengemeinden St. Josef und die evangelisch-lutherische Johanneskirchengemeinde, die seit einigen Jahren regelmäßig gemeinsames ein ökumenisches Fest feiern.

Gruppen heißen bei den Pfadfindern Sippen

Das Fest wird um 14 Uhr mit einem Pfadfinder-Kennenlerntag beginnen. Seit 1921 gibt es in Lingen christliche Pfadfinder, das 100-jährige Bestehen dieser internationalen Bewegung für Kinder und Jugendliche steht also kurz bevor. Aus sechs Gruppen, bei den Pfadfindern heißen sie Sippen, besteht dabei der Lingener Stamm Eberhard von Danckelmann. 

Aktuell 60 junge, aktive Pfadfinder in Lingen

"Rund 60 Kinder und Jugendliche sind derzeit bei uns aktiv", berichtet Klaus Erdbrink, einer der derzeit rund zwölf aktiven Gruppenleiter. Los gehen kann es bei den Pfadfindern im Alter von sieben Jahren, und zwar in der Sippe "Die wilden 13". Dabei wird aber auf eine auch sippen- und damit altersübergreifende Arbeit Wert gelegt. "Der Vorteil ist, dass sich unsere Jugendlichen untereinander alle kennen, voneinander lernen und sich aufeinander verlassen können", ergänzt Gruppenleiterin Petra Jansing.

Gemeinschaftsgefühl stärken

Einmal pro Woche treffen sich die Sippenmitglieder, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Zudem gibt es ein Pfingst- und ein Sommerzeltlager. Auf Gemeinschaftserlebnisse wird dabei viel Wert gelegt. "Wir wollen die Jugendlichen fit machen, um in unserer Gesellschaft an den verschiedensten Stellen Verantwortung übernehmen zu können", erklären Erdbrink und weitere Gruppenleiterkollegen beim Treffen vor dem Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Josef-Laxten.

Stockbrot und Eintopf vom Lagerfeuer

Dort werden die Pfadfinder an diesem Tag Zelte, bei asiatischen Nomaden weit verbreitete sogenannte Jurten, aufbauen. "Wir werden zeigen, wie Knoten gebunden werden, Waffeln anbieten und über dem offenen Feuer im Hordentopf einen Eintopf kochen und Stockbrot backen. Gerade das offene Feuer spielt bei uns eine besondere Rolle", erläutert Jansing. Neben den Besuchern des JoJo-Festes sind auch alle weiteren Interessierten dazu herzlich willkommen.

Irischer Abend

Um 17 Uhr gibt es in der Kirche St. Josef einen ökumenischen Gottesdienst. Musik der Gruppe Unisono leitet um 18 Uhr den Festabend ein. Der bis 20 Uhr geplante Auftritt wird gegen 19 Uhr jedoch unterbrochen: In dieser Pause wird der Förderpreis „Jugend für die Jugend“ des Kiwanis-Club Lingen/ Meppen übergeben. Dieser Verein kümmert sich seit seiner Gründung 1992 vorwiegend um die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. „Die Art des Engagements spielt dabei keine Rolle“, erklärte der Initiator des Preises, der Kirchenvorsteher der Johanneskirchengemeinde und Kiwanis-Vorstandsmitglied Siegfried Zech.

Kiwanis-Förderpreis für engagierte Jugendliche

Ab 20 Uhr werden "Jennifer & Co mit Michael", Lehrer und Vorstandskollegen vom Musikkolleg Lingen, irische Musik präsentieren. Ausgeschenktes Kilkenny-Bier sowie irische Essens- und Nachtischspezialitäten runden den irischen Abend ab.

Gemeindefest St. Josef am Sonntag

Am folgenden Sonntag, 8. September, wird an gleicher Stelle der Familientag von St. Josef um 10 Uhr mit einer Familienmesse beginnen, anschließend gibt es ein buntes Programm mit Groschenkirmes, Basar, Escape Room und Café im Gemeindehaus sowie eine Führung durch die 1937 eingeweihte Kirche.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN