Kimba-Cup am 25. August Lingener E-Jugendliche kicken für den guten Zweck

Von Felix Reis

Die Auslosung des Kimba-Cups fand im Clubhaus Holthausen-Biene statt: (von links) Leni Niemann, Collin Weller, Jule Bregen-Meiners, Ansgar Krull, Petra Menger, Wilhelm Krümpel, Dieter Asche, Reno Niemann, Thomas Kastl-Weller. Foto: Felix ReisDie Auslosung des Kimba-Cups fand im Clubhaus Holthausen-Biene statt: (von links) Leni Niemann, Collin Weller, Jule Bregen-Meiners, Ansgar Krull, Petra Menger, Wilhelm Krümpel, Dieter Asche, Reno Niemann, Thomas Kastl-Weller. Foto: Felix Reis

Lingen. Der Kimba-Cup der Fußball-E-Jugendmannschaften findet am Sonntag, 25. August, von 11 bis 15 Uhr beim SV Holthausen-Biene auf dem Sportgelände am Biener Busch statt.

„Es ist schon das 14. Mal, dass das Turnier ausgetragen wird“ sagte Dieter Asche vom Lingener Lions-Club „Machurius“ bei der Auslosung der Mannschaften. „Im letzten Jahr hatten die Kinder aus Altenlingen zum dritten Mal den 1. Platz belegt sodass sie den Wanderpokal behalten durften und wir einen neuen Pokal beschaffen müssen“, ergänzte Asche. Er dankte den Ausrichtern und Sponsoren für ihre Unterstützung. Organisator Jugendwart Ansgar Krull nahm mit den Trainern Thomas Kastl-Weller und Reno Niemann die Auslosung vor. Sie bekamen Unterstützung von Jule Bregen-Meiners, Leni Niemann und Collin Weller.

Eintrittskarten für HSG und Hannover 96

Krull bedankte sich bei den Sponsoren Bäckerei Wintering, Markant-Markt Gerdes sowie der Sparkasse Emsland. Die AOK Lingen stellt für den Organisator SV Holthausen-Biene Eintrittskarten für ein Spiel von Hannover 96 zur Verfügung. Für die Sieger des Turniers stiftet die Darmer Apotheke Karten für ein Spiel der HSG Lingen-Nordhorn. Die Auslosung ergab folgende Mannschaften in der Vorrunde: In der Gruppe A spielen die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Schepsdorf/Darme, Holthausen-Biene, Olympia Laxten, Altenlingen und Baccum. In der Gruppe B treffen Brögbern, Bramsche, JSG RB Lingen/VfB Lingen, Emsbüren und JSG Clusorth-Bramhar aufeinander. Wilhelm Krümpel berichtete über die vielfältigen Aktionen von „Kimba kämpft für Kinder“. „Mit dem Erlös aus diesen Aktionen werden Kinder aus prekären Lebensverhältnissen in Lingener Familien unterstützt, die aus den staatlichen sozialen Netzwerken nur bedingt Hilfe erfahren“, sagte Krümpel. „Mit einem wesentlichen Teil trägt der Kimba-Cup der E-Jugend unter dem Motto „Kimba kickt für Kinder“ bei“, ergänzte er. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN