Amtsgericht reichte Attest nicht Hakenkreuz auf Gutschein - Landgericht verweist Fall zurück nach Lingen

Foto: Jörn MartensFoto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Hat der Amtsrichter korrekt entschieden, als er den Einspruch eines Angeklagten gegen einen Strafbefehl trotz vorliegenden ärztlichen Attestes abschmetterte? Die Berufungskammer am Landgericht Osnabrück sah das nicht so und verwies, unterstützt von der Staatsanwaltschaft, den Fall zurück an das Amtsgericht Lingen.

Das Amtsgericht hatte im November gegen einen 37-jährigen Mann aus Lingen einen Strafbefehl in Höhe von 50 Tagessätzen zu je 50 Euro erhoben. Der seit 2011 in der Stadt lebende Syrer war verurteilt worden, weil er einen Gutschein des Sozial

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN