Bühne, Musik, Ausstellungen Kultiges: Was ist los am Wochenende im südlichen Emsland?

Kiez Live wird wieder im Koschinski auftreten. Foto: André PartmannKiez Live wird wieder im Koschinski auftreten. Foto: André Partmann

Lingen. An diesem Wochenende stehen viele musikalische Veranstaltungen auf dem Programm: Abifestival, Altstadtwirtefest, ein Wasser-Licht-Konzert, Popmusik mit den Antihelden, und Shantychöre singen am Speichersee. Sportliche Betätigung bieten der AOK-Radwandertag sowie das Mofarenne in Lohne. Und um Gleichberechtigung geht es bei einem zweitägigen Filmfestival in Lingen.

Freitag und Samstag findet das "Lautfeuer"  (Abifestival) unter dem Motto dem Motto "umsonst & draußen" am Alten Kraftwerk statt. Die Festivaljünger und Musikliebhaber erwartet eine Mischung aus Rock, Hip Hop, Alternative und Punk. Dabei stehen sowohl etablierte Bands wie auch derzeit noch unbekannte Künstler und Gruppen auf dem Programm.

Musik bei den Altstadtwirten

Die Altstadtwirte rund um den Lingener  Marktplatz laden am Samstag ab 20 Uhr zu ihrem traditionellen Musikfest ein, wo verschiedene Bands aus Lingen und Umgebung spielen, ebenso Newcomer. Der Eintritt ist frei.

Filmfestival

Aus Anlass der Gruppenausstellung in der Kunsthalle Lingen mit dem Titel „Schluss mit Reden, spielen wir!“ veranstaltet diese im CentralkinoLingen am Samstag (16.30 und 20 Uhr) und am Sonntag (12 und 15 Uhr) in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen und dem Internationalen Kulturverein ein Filmfestival mit dem Titel „All The Women“. Gezeigt werden insgesamt vier Spiel- und Dokumentarfilme, in denen feministische Aspekte verhandelt werden. 

Radwandertag

Die AOK  Lingen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH (LWT) und der Lingener Tagespost einen  Radwandertag. Startpunkt ist am Marktplatz. Die Teilnahme  ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.  Am Nachmittag findet ein großes Rahmenprogramm auf dem Marktplatz statt.

Lichterspektakel am See

Von 19 bis 24 Uhr findet am Saller See in Lengerich/Freren ein Wasser-Licht-Konzert statt. Musikgruppen aus den Samtgemeinden werden zudem für Unterhaltung sorgen. Freier Eintritt. 

Flohmarkt

Auf dem Markelo Platz in Spelle findet Sonntag in der Zeit von 6 bis 13 Uhr ein Flohmarkt für Kinder statt. 

Shanty-Open-Air

Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten, wenn  Sonntag von 12.30 bis 17 Uhr die Shantychöre aus den Niederlanden und Deutschland die Vielfalt der Interpretationsmöglichkeiten von Shantys und Seemannsliedern zum Besten geben. Die kostenlose Veranstaltung findet Speichersee in Geeste statt. 

Straßenköterpop

So richtig laut wird das diesjährige Finale des Musiksommers am Samstag  ab 19.30 Uhr im Nordhorner Stadtpark, wenn „Antiheld“ mit ihrem ganz eigenen Urban Straßenköterpop die Bühne erobert. Der Eintritt ist frei. 

Mofarennen in Lohne

Das Lohner Mofarennen startet Samstag um 11 Uhr mit dem freien Training, danach Qualyfying. Rennnen: Old School Race, 14.30 Uhr, Großer Preis von Lohne, 16 Uhr, anschließend erfolgt die Siegerehrung. 

Freilichtbühnen 

Auf der Freilichtbühne Meppen wird Sonntag um 16 Uhr das Stück "Madagascar" gezeigt, Freitag und Samstag um 20 Uhr gibt es Saturday Night Fever". Die Freilichtbühne Bad Bentheim präsentiert die Komödie "Kaninchen können's besser" am Samstag um 20.30 Uhr, "Peter Pan" Sonntag um 15 Uhr. Die Waldbühne Ahmsen zeigt Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (15.30 Uhr)  das Musical Heidi aufgeführt.

Ausstellungen

In der Lingener Kunsthalle werden zwei  Ausstellungen (bis 26. August) gezeigt: "Schluss mit Reden, spielen wir!" befasst sich mit der Frage, ob feministische Themen heute in der Kunst nach wie vor relevant sind oder ob sie sich verlagert haben. "Weltanschauungen" macht die Systemtheorie des Bielefelder Soziologen Niklas Luhmann haptisch erfahrbar.

"Leben hinter Wall und Graben" lautet der Titel einer Ausstellung im Emslandmuseum in der Lingener Burgstraße. Lingen und Coevorden sind zwei typische Festungsstädte, die einst die deutsch-niederländische Grenze und wichtige Verkehrswege zwischen Deutschland und den Niederlanden kontrollierten (bis 13. Oktober). Ebenfalls im Emslandmuseum läuft bis Ende des Jahres die Ausstellung "Kleine Giganten". Im Mittelpunkt steht das Leben der Insekten.

Im Professorenhaus kann bis zum 23. August die Ausstellung "Wo sind meine Wurzeln?" betrachtet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN