Design der Emslandarena angepasst Neues Logo für die Emslandhallen in Lingen

Bereits zu sehen ist das neue Logo der Emslandhallen am Gebäude, darüber freuen sich Fabian Rode, Uwe Hilling, Florian Krebs und Dieter Krone. Foto: Stadt LingenBereits zu sehen ist das neue Logo der Emslandhallen am Gebäude, darüber freuen sich Fabian Rode, Uwe Hilling, Florian Krebs und Dieter Krone. Foto: Stadt Lingen

Lingen. Die hell erleuchteten Logos der Emslandhallen und der Emslandarena begrüßen nun alle Bahnreisenden, die nach Lingen einfahren. „Die Emslandhallen haben ein neues Corporate Design bekommen, das sich an das der Emslandarena anpasst“, erklärt Florian Krebs, der Leiter des Veranstaltungszentrums in einer Pressemitteilung der Stadt.

„Dadurch wollen wir zeigen, dass hinter den Emslandhallen und der Emslandarena das gleiche Team und die gleiche Professionalität steht und zugleich die Emslandhallen als modernen, dynamischen und zentralen Messestandort darstellen“, sagt Krebs. 

Die Emslandhallen hätten sich in den vergangenen Jahren immer mehr als flexibler Messestandort etabliert. Ausstellungen wie die „Drinks-Con“ und die „Jobmesse“ hätten zum guten Renommee beigetragen. „Die Emslandhallen und die Emslandarena haben einen hohen Stellenwert in der Region und bringen bis zu 25.000 Besucher an einem Wochenende zu uns nach Lingen“, betont Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone die Bedeutung des Veranstaltungszentrums. „Es ist gut und wichtig, dass sich die Zusammengehörigkeit nun auch in dem gemeinsamen Markenauftritt ausdrückt.“

Die Wortbildmarken zeigen die Silhouette des jeweiligen Gebäudes mit dem jeweiligen Schriftzug. Während das Logo der Emslandarena in Rot gehalten ist, erstrahlt das der Emslandhallen in einem kräftigem Blau. Krebs bedankte sich bei den beiden Vorsitzenden des Betriebsausschusses der Emslandhallen, Uwe Hilling und Fabian Rode (beide CDU); das Ergebnis überzeugend finden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN