Sonderpreis für "Jugend gründet" Schüler der BBS Lingen Wirtschaft gewinnen Reise in die USA

Schüler der BBS Lingen Wirtschaft haben den Altana Sonderpreis Chemie gewonnen und damit eine Reise in die USA. Foto: SZUE an der HS PforzheimSchüler der BBS Lingen Wirtschaft haben den Altana Sonderpreis Chemie gewonnen und damit eine Reise in die USA. Foto: SZUE an der HS Pforzheim

Lingen/Stuttgart. Ein Schülerteam der Berufsbildenden Schule (BBS) Lingen Wirtschaft erhält im Rahmen des Jugend gründet Wettbewerbs den Altana Sonderpreis Chemie 2019 für eine nachhaltige Geschäftsidee.

Lea Großmann, Felix Ströer, Christin Stover, Anneliese Bangert und Bennet Elfert können sich damit auf eine Reise zu einem der größten Forschungs- und Produktionsstandorte des Spezialchemiekonzerns Altana nach Wallingford bei New York (USA) freuen.  Dort werden dieSchüler exklusive Einblicke in die Arbeitsabläufe des ALTANA Geschäftsbereichs BYK erhalten.  

Die angehenden Gründer waren als Team „Grün und Clever GmbH“ im Wettbewerb angetreten. Ihre Geschäftsidee ist eine für die Gastronomie perfektionierte Mini-Biogasanlage, mit der elektrischer Strom und Wärme erzeugt und zugleich Bio-Müll entsorgt werden kann. Damit wollen sie zu einem umweltbewussteren Denken in der Gesellschaft beitragen und durch ihre Nachhaltigkeit dafür sorgen, dass jeder seinen Beitrag für eine bessere Zukunft leisten kann. „Wir können heute nicht die Welt verändern, aber wir können heute damit anfangen: Grün und Clever!“, erklärten die Schüler aus Lingen der Jugend gründet-Jury. Während des Wettbewerbs betreut wurden die jungen Leute von ihrer Lehrerin Mariska Knappert, die nun auch mit in die USA fliegen wird.

Der Altana Sonderpreis Chemie wurde zum fünften Mal in Folge als Anerkennung für eine innovative Chemie-Geschäftsidee im Rahmen des Wettbewerbs Jugend gründet ausgelobt, um das Forschungsfeld Chemie stärker in das Blickfeld von jungen Menschen zu rücken. „Besonders überzeugt hat uns dieses Jahr der konsequente Fokus des Gewinnerteams auf die Nachhaltigkeit der Geschäftsidee“, erklärte Dr. Anette Brüne, Head of Marketing & Sales Services, in ihrer Laudatio zur Sonderpreisübergabe bei der feierlichen Siegerehrung. „Die Schülerinnen und Schüler aus Lingen haben einmal mehr gezeigt, dass innovative Lösungen im Bereich Chemie sowohl einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, als auch wirtschaftlich erfolgreich sein können.“

Das Lingener Team war als Sonderpreisgewinner und als einziges Team aus Niedersachsen zum Jugend gründet Bundesfinale 2019  im Porsche Ausbildungszentrum in Stuttgart eingeladen worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN