Polizei sucht Zeugen 30 Palmen vom Open-Air-Festival-Gelände in Lingen gestohlen

30 Palmen sind vom Open-Air-Festival-Gelände in Lingen gestohlen worden. Foto: dpa30 Palmen sind vom Open-Air-Festival-Gelände in Lingen gestohlen worden. Foto: dpa

Lingen. Konzerte von Sting, Mark Forster und Kontra K haben in der vergangenen Woche 30.000 Besucher auf das Festival-Gelände vor der Emslandarena in Lingen gezogen. Darunter offenbar auch Diebe – teilt die Polizei mit.

Es war ein Festival einer Größenordnung, die es in Lingen noch nicht gab. Ein festival mit Topacts, wie Sting, der sich seit Ende der 1970er Jahre mit der Band The Police Weltruhm erspielte und ab Mitte der 1980er Jahre zum globalen Star wurde. (Weiterlesen: "Chapeau" für Sting und Lingen)

30 Palmen gestohlen

Die Stimmung an den drei Festivaltagen war ausgelassen – auch am Samstag, dem letzten Festival-Tag, als Rapper Kontra K vor 6000 Besuchern aufgetreten ist. (Weiterlesen: Die schönsten Fotos vom Open-Air-Festival 2019 in Lingen)

Doch nach dem Konzert sind Langfinger aktiv geworden. Wie die  Polizei mitteilt, wurden in der Nacht zu Sonntag von dem Open Air Gelände an der Lindenstraße insgesamt 30 Palmen gestohlen.

Mehrere tausend Euro Schaden

Wie die Palmen von dem Gelände abtransportiert wurden, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN