Feierstunde in Lingen Klara Böker die beste medizinische Fachangetellte

Mit den besten Wünschen wurden in Lingen die neuen medizinischen Fachangestellten verabschiedet. Foto: Berufsbildende Schulen WirtschaftMit den besten Wünschen wurden in Lingen die neuen medizinischen Fachangestellten verabschiedet. Foto: Berufsbildende Schulen Wirtschaft

Lingen . Gute Ergebnisse haben die Absolventinnen der Berufsbildenden Schulen Lingen Wirtschaft als medizinische Fachangestellte bei der Abschlussprüfung der Ärztekammer erzielt.

Laut Pressemitteilung der BBS bestanden alle 17 angetretenen Schülerinnen beziehungsweise Auszubildende die Prüfung, zwei von ihnen sogar nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zwei statt drei Jahren. Schulleiter Hans-Jürgen Grosse beglückwünschte bei einer mit zahlreichen Ausbildern und Angehörigen gut besuchten Feierstunde in der Mensa die Absolventinnen zu ihrem erfolgreichen Abschluss.

Die Absolventinnen

Meike Bojer (Ärztezentrum Holthausen-Biene, Lingen); Klara Böker (Praxis Dr. Böker, Bawinkel); Michelle Dreier (Praxis Dr. Guido Schaphorn, Nordhorn); Kim Funke (Praxis Dres. Albers, Wahoff, Holland, Stürmer, Osterbrink, Lingen); Susanne Glasker (Hausarztpraxis Dalum, Geeste-Dalum); Mirjam Gött (Praxis Dres. Grote u. Forster, Lingen); Ramona Herbers (Praxis Fließ, Schultes-Tönns u. Stiben, Lingen); Michelle Hörsch (Radiologie an der Josefstraße Ch. Stegat/ S. Gerdi, Lingen); Pauline Katlun (Mediz. Versorgungszentrum am Bögen, Lingen); Angelika Korb (Praxis Dr. Rensmann, Bawinkel); Nicole Krebs (MVZ Dr. Wiechert, Lingen); Svenja Kunze (Augenarztzentrum Lingen Rowold, Heidenreich u. Goebel, Lingen); Lorenta Llukaj (Praxis Dres. Bonnekessen, W. Hentrich und Dr. Schubert, Lingen); Lara Mende (Praxis Dr. Scharrenbroich, Lingen); Julia Micherewa (Praxis Dres. Vehring, Amann, Schütte, Bojer, Kling, Lingen); Hanna Specker (Praxis Dres. Gloddek, Ostad, Kufeld, Lingen); Melanie Zent (Praxis Dres. Prekel, Brinkmann, Widmer, Spelle).


Grosse dankte in einer Feierstunde in Lingen dem Prüfungsausschuss unter Leitung von Dr. Friedrich Telkemeier und Bodo Hater sowie dem Fachteam der BBS Lingen Wirtschaft unter Leitung von Studienrätin Kordula Krause-Bäumer. Er  verwies darauf, dass die praktischen Prüfungen bereits zum zweiten Male im schuleigenen Fachpraxisraum der BBS Lingen Wirtschaft stattfanden, wo die Auszubildenden ihr Können vor dem Prüfungsausschuss praxisnah unter Beweis stellen konnten. Den schriftlichen Teil der Prüfung absolvierten die Auszubildenden zentral in Osnabrück.


Für das beste Berufsschulzeugnis mit einem Durchschnitt von 1,1 erhielt Klara Böker aus den Händen von Schulleiter Hans-Jürgen Grosse ein Präsent. Foto: Berufsbildende Schulen Wirtschaft

Für das beste Berufsschulzeugnis mit einem Durchschnitt von 1,1 überreichte Grosse ein Buchpräsent an Klara Böker. Telkemeier würdigte als Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Ärztekammer die guten Leistungen dieses Ausbildungsjahrgangs und gratulierte zur bestandenen Prüfung. In seiner Rede betonte er die wichtige Position der medizinischen Fachangestellten in den Arztpraxen. Grosse und Telkemeier stellten insbesondere die sehr guten Berufsaussichten im Emsland in den Fokus ihrer Reden. 

Melanie Zent und Lara Mende ließen als Vertreterinnen der Klasse die dreijährige Ausbildung Revue passieren und bedankten sich beim Prüfungsausschuss und den Lehrkräften für ihre Unterstützung. Kordula Krause-Bäumer und Roswitha Friebert überreichten die Berufsschulzeugnisse; Telkemeier und  Hater gratulierten als Arbeitgebervertreter im Namen der Ärztekammer und überreichten allen Absolventinnen kleine Präsente.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN