Rosemeyer-Classic am 16. Juni Herausgeputzte Oldtimer locken auf den Lingener Marktplatz

Gegen 16 Uhr werden die Oldtimer auf dem Lingener Marktplatz zurückerwartet und sind für viele Oldtimerfreunde eine Augenweide. Foto: Johannes FrankeGegen 16 Uhr werden die Oldtimer auf dem Lingener Marktplatz zurückerwartet und sind für viele Oldtimerfreunde eine Augenweide. Foto: Johannes Franke

Lingen. Die Große Bernd-Rosemeyer-Oldtimer-Classic-Tour ist seit 2013 ein Höhepunkt für Oldtimer-Freunde und wird auch am Sonntag, 16. Juni 2019, vormittags und nachmittags viele Zuschauer in Lingen anlocken.

Ab 9 Uhr setzen sich gut 200 herausgeputzte Schätzchen mit ihrem satten Sound am Golfclub Emstal Beversundern in Bewegung. Die Fahrt führt über Wachendorf Richtung Lengerich bis zum Heimathaus Wettrup. Von dort fahren die Zweisitzer und Limousinen weiter über die Ankumer Höhe durch das Tecklenburger Land bis in die alte Bergmannsstadt Ibbenbüren.

Veranstalter Heinrich Liesen und sein Team hoffen auf gutes Wetter, damit die Cabrios mit offenem Verdeck die Strecke fahren können. Ob Alfa-Romeo, BMW, Bugatti, Excalibur, Ford, Lamborghini, Mercedes, Porsche, Rolls-Royce, VW und viele weitere liebevoll restaurierte und gepflegte Marken: Franz Winkelmann wird jedem Schätzchen einen netten Spruch mit auf den Weg geben.

Gegen 16 Uhr werden die Oldtimer nach mehr als 170 Kilometern in Lingen empfangen, vorgestellt und bilden auf dem Marktplatz eine Augenweide. Als Ehrengast erwarten die Veranstalter Bernd Rosemeyer junior.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN