Ausbildung und Förderung im Vordergrund Jugendfußball: SV Union Lohne mit neuem Vorstand

Mit einem neuen Jugendfußballvorstand tritt der SV Union Lohne an. Von links: Klaus Sadrinna, Heinz Herbers (1. Vorsitzender), Holger Götker (Hauptvorstand), Jürgen Korte, Joachim Dycker, Manfred Wiegmann, Andreas Engler, Marco Roling und Ludger Temmen. Foto: SV Union LohneMit einem neuen Jugendfußballvorstand tritt der SV Union Lohne an. Von links: Klaus Sadrinna, Heinz Herbers (1. Vorsitzender), Holger Götker (Hauptvorstand), Jürgen Korte, Joachim Dycker, Manfred Wiegmann, Andreas Engler, Marco Roling und Ludger Temmen. Foto: SV Union Lohne

Lohne. Ein Jahr vor dem 100-jährigen Vereinsjubiläum tritt der SV Union Lohne mit einem neuen Jugendfußballvorstand an. Darauf weist der Verein in einer Mitteilung hin.

Auf der Abteilungsversammlung des Jugendfußballs wurden einstimmig Andreas Engler, Manfred Wiegmann, Klaus Sadrinna, Ludger Temmen und Joachim Dycker in den Jugendfußballvorstand gewählt. Jürgen Korte wurde ebenfalls einstimmig als Jugendfußballabteilungsleiter bestimmt. 

Mit der Vorstellung der Aufgabenverteilung des Teams wurde die Neuausrichtung der Jugendfußballarbeit erläutert. Schwerpunkte dieser Arbeit sind die Zusammenarbeit mit dem SV Wietmarschen mit gemeinsamen Trainerteams von den A- bis zu den C-Junioren sowie eine Trainingskonzeption, von der alle Jahrgänge und Mannschaften im Sinne einer gemeinsamen Zielsetzung zur Ausbildung und Förderung der Jugend profitieren sollen. Außerdem soll die Verzahnung zu den Herrenmannschaften optimiert werden, um möglichst viele „eigene“ Jugendliche in die Herrenmannschaften integrieren zu können. 

Damit seien die Mitglieder des Jugendfußballvorstands gerne Ansprechpartner für alle Interessierte, die sich für eine Trainer-, Betreuer- oder Schiedsrichtertätigkeit interessieren, heißt es in der Mitteilung abschließend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN