Mehr Gesundheitssport Lingener Rudergesellschaft startet mit neuen Angeboten in die Saison

Mit neuen Anfängerkursen und einem breiten Angebot im Bereich Gesundheitssport startet die Lingener Rudergesellschaft in die Saison. Foto: Lingener RudergesellschaftMit neuen Anfängerkursen und einem breiten Angebot im Bereich Gesundheitssport startet die Lingener Rudergesellschaft in die Saison. Foto: Lingener Rudergesellschaft

Lingen. Die Lingener Rudergesellschaft (LRG) bietet neue Kurse, nicht nur im Bereich des Wassersports an. Zudem blickt die LRG auf gleich zwei geplante Großveranstaltungen in der jetzt beginnenden Saison 2019.

Eine dieser Großveranstaltungen ist der Drachenbootcup am 29. Juni. Bereits zum 15. Mal geht es dabei auf dem Dortmund-Ems-Kanal nicht nur um die sportliche Leistung." Auch der Spaß soll an diesem Tag nicht zu kurz kommen", sagt LRG-Vorsitzender Dieter Schmeltzpfenning. Bislang hätten sich 19 Teams angemeldet. "Das ist schon eine gute Quote", meint Schmeltzpfenning. 2018 hätten insgesamt 24 Teams teilgenommen. Noch bis zum 3. Juni könnten sich weitere Teams per E-Mail an drachenboot@lingener-rg.de anmelden. Weitere Informationen zum Drachenbootcup 2019 gebe es auf www.lingener-rg.de/drachenbootcup. Kerstin Meyer, Abteilungsleiterin Drachenboot der LRG, und ihr Stellvertreter Tobias Voßmeyer weisen darüber hinaus auf den regulären Trainingsbetrieb hin. "Immer donnerstags von 18 bis etwa 19.30 Uhr sind wir mit den Drachenbooten auf dem Wasser", sagt Meyer. Danach finde oft noch ein geselliges Beisammensein statt.

Anfängerkurse für Erwachsene und Jugendliche

Frank Hildebrandt vom Vorstand der LRG weist auf zwei neue Anfängerkurse hin: "Für Erwachsene bieten wir ab dem 8. Mai jeweils mittwochs von 18.30 bis 20.30 Uhr einen acht Termine umfassenden Kurs an." Anmeldungen hierzu nehme die LRG per E-Mail an sport@lingener-rg.de entgegen. Ein Anfängerkurs für Jugendliche beginnt ebenfalls am Mittwoch, 8. Mai. "Dieser findet an acht Terminen immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr statt", erläutert Hildebrandt. Interessierte könnten sich per E-Mail an jugendleiter@lingener-rg.de anmelden. Hildebrandt betont, dass die LRG neben dem Leistungs- auch den Breitensport im Fokus habe: "Christi Himmelfahrt starten wir beispielsweise zu einer viertägigen Wanderfahrt auf verschiedenen Gewässern in Deutschland."

Breites Programm im Bereich Gesundheitssport

In ihrem Bootshaus bietet die LRG ein breites Programm im Bereich Gesundheitssport an. Darauf weist Abteilungsleiterin Marlena Vogler-Deemter hin. Gleich mehrere Kurse finden jeweils dienstags statt. Von 9.45 bis 10.45 gibt es "Reha-Sport". Dienstagnachmittags geht es von 15.45 bis 17 Uhr mit "Fitness 55 plus" weiter. Es folgt von 17.15 bis 18.15 ein "Bauch-Becken-Rücken-Fitnesstraining", bevor "Fitness Fernost" von 18.15 bis 19.15 Uhr den Dienstag im LRG-Bootshaus abschließt. "Reha-Sport" wird außerdem montags von 16.30 bis 17.30 Uhr angeboten. Neu im Bereich des Gesundheitssports bei der LRG ist das Gelenk- und Rückentraining. "Der Kurs startet am Donnerstatg, 9. Mai, um 16.30 Uhr. Eine Stunde lang geht es darum, die Beweglichkeit aufzubauen und zu erhalten", erläutert Vogler-Deemter. Es handele sich um einen Aufbaukurs nach dem Ablauf einer Reha-Maßnahme. Auskünfte zum LRG-Gesundheitssport erteilt die Abteilungsleiterin per E-Mail an marlenavogler@kabelmail.de.

"Rudern gegen Krebs" am 19. Oktober

Am 19. Oktober schließlich richtet die LRG eine Benefizregatta unter dem Motto "Rudern gegen Krebs" aus. "Veranstalter ist die Stiftung 'Leben mit Krebs'. Koordiniert wird die Veranstaltung vom Bonifatius-Hospital Lingen", erläutert LRG-Vorsitzender Schmeltzpfenning.


  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN