Ihr regionaler Immobilienmarkt
Ein Bild von Thomas Pertz
17.04.2019, 13:00 Uhr KOMMENTAR

Gewinner an der Darmer Hafenstraße

Ein Kommentar von Thomas Pertz


Nach der Sanierung wird die Halle an der Ecke Schüttorfer Straße/Hafenstraße in Lingen so aussehen. Grafik: ExelerNach der Sanierung wird die Halle an der Ecke Schüttorfer Straße/Hafenstraße in Lingen so aussehen. Grafik: Exeler

Lingen. Für einen Schönheitspreis taugt die große Werkhalle an der Darmer Hafenstraße in Lingen nicht, wo die Metallbaugeschichte des Familienunternehmens Bergmann & Langer 2004 zu Ende ging und die Jahre inzwischen Spuren hinterlassen haben. Dass die heutigen Geschäftsführer Thomas und Mathias Langer dies nun ändern werden, ist deshalb zu begrüßen – in dreierlei Hinsicht.

Erstens: Die beiden Cousins betreiben mit der Runderneuerung der Fassade nicht nur Kosmetik, wobei das Äußere bei der Realisierung des Vorhabens durchaus eine wichtige Rolle spielt. Das Gebäude bekommt nach der Sanierung einen ganz anderen Charakter. Der Bereich wird deutlich aufgewertet, auch der Weg Richtung Emslandarena über die Hafenstraße. Zweitens: Dass die Investoren gleichzeitig auf eigene Grundstückskosten eine Verbreitung des Radweges und damit mehr Sicherheit für Radfahrer in diesem viel befahrenenTeilstück ermöglichen, verdient ebenfalls Anerkennung. Drittens ist die Konzeption selbst ein Gewinn für den Ortsteil Darme und die Stadt: Büroräume mit entsprechenden Serviceleistungen zu schaffen für Existenzgründer, die sich dadurch auf die Umsetzung ihrer Geschäftsidee konzentrieren können. 

Mit dem gleichzeitigen Umzug der Langer-Immobiliengesellschaft von der Georgstraße an die Darmer Hafenstraße ist das Projekt somit räumlich eine Art Zurück zu den Wurzeln und gleichzeitig in die Zukunft gerichtet.




Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN