Lingener ist einziger Kandidat Christian Fühner neuer Landesvorsitzender der Jungen Union

Foto: Caroline TheilingFoto: Caroline Theiling

Wolfsburg. Der Lingener Landtagsabgeordnete Christian Fühner ist neuer Vorsitzender der Jungen Union (JU) Niedersachsen. Der 31-Jährige ist auf dem 53. Niedersachsentag der JU in Wolfsburg mit 85,1 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Tilman Kuban gewählt worden.

Kuban war nach fünf Jahren in Niedersachsen vor zwei Wochen zum Bundesvorsitzenden der Jungen Union gewählt worden. Von 175 abgegebenen gültigen Stimmen bekam Fühner am Samstag nach Angaben einer Sprecherin der Jungen Union 149. Erst vier Tage zuvor hatte Fühner seine Kandidatur in einer Videobotschaft an die niedersächsischen JU-Mitglieder bekannt gegeben. Er blieb auch der einzige Kandidat. 

Abgrenzung von der Grünen Jugend

"Wir unterscheiden uns in unserer Grund-DNA von der Grünen Jugend", sagte Fühner in seiner Rede. "Wir machen uns nämlich nicht zuerst darüber Gedanken, was nicht geht, wo man etwas verbieten kann, wie wir Menschen einschränken oder welche Steuern eingeführt werden sollten. Wir reden nicht zuerst darüber, dass wir noch mehr Geld umverteilen müssen!" 

Christian Wulff wirbt für Europawahl

Beim 53. Niedersachsentag der JU Niedersachsen hielt der frühere Bundespräsident Christian Wulff ein Plädoyer für Europa. Angesichts des erstarkenden Nationalismus forderte der CDU-Politiker, wieder mehr für Frieden und Freiheit in Europa zu kämpfen: "Ich bitte Sie, für dieses Europa zu streiten, für die liberale Demokratie zu streiten, für die bunte Republik Deutschland einzutreten." Er forderte dazu auf, am 26. Mai bei der Europawahl ein Zeichen zu setzen und nannte Terrorismus, Globalisierung und Digitalisierung als größte Herausforderungen der Gegenwart.

Mandate im Stadtrat, Kreistag und Landtag

Fühner war 2017 mit 58,03 Prozent der Stimmen im Wahlkreis 80 (Stadt Lingen, Samtgemeinden Spelle, Freren, Schüttorf sowie die Gemeinden Emsbüren und Salzbergen) in den Landtag gewählt worden. Seit 2018 ist er auch Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Lingen. Er ist zudem Mitglied im Lingener Stadtrat und im emsländischen Kreistag.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN