Versammlung blickt auf 2018 zurück Kolpingsfamilie sponsert dritte Mannschaft des SC Baccum

Der Vorstand (von links): Präses Pastor Alexander Fix, BeisitzerIn Hugo Hilbers, Michaela Hilbers, Kassenwart Heinz Hilmes, Besitzerin Gerda Dulle, Vorsitzender Bernhard Gerdes, Schriftführerin Anni Wübbels und Beisitzer Benjamin Radke Foto: Josef HaubrichDer Vorstand (von links): Präses Pastor Alexander Fix, BeisitzerIn Hugo Hilbers, Michaela Hilbers, Kassenwart Heinz Hilmes, Besitzerin Gerda Dulle, Vorsitzender Bernhard Gerdes, Schriftführerin Anni Wübbels und Beisitzer Benjamin Radke Foto: Josef Haubrich

Lingen. Die Kolpingsfamilie Baccum zählt aktuell 123 Mitglieder. Darauf wies Vorsitzender Bernhard Gerdes in der Generalversammlung hin. Diese blickte auf eine Reihe von Aktivitäten im vergangenen Jahr zurück.

So wies Gerdes in seinem Bericht unter anderem auf die Altkleider- und Schuhsammlungen im Frühjahr und Herbst hin. Die Kreuzwegandacht in der St. Antonius-Kirche und ein anschließendes Gespräch mit Präses Pastor Alexander Fix sowie die jährliche Wallfahrt nach Wietmarschen fanden einen guten Anklang. Die Maiandacht in Brockhausen, gemeinsam mit Mitgliedern der Kolpingsfamilien Brögbern und Laxten, war ebenfalls gut besucht. 

Gemeinsam mit der Kolpingsfamilie Laxten besuchten 33 Mitglieder die im Mai 2015 gegründete Fazenda de Esperanca in Gut Hange. Als Hof der Hoffnung ist er ein Ort der persönlichen Neuorientierung. Ein Wort-Gottesdienst mit Präses und Diakon Hans-Walter Borrmann in der Kapelle war ein würdiger Abschluss des Informationstages.

Die aktuelle Kassenlage erläuterte Heinz Hilmes. Die Abführung der Beiträge der 123 Mitglieder an das Kolpingwerk Deutschland (Köln) übersteigen die Beitragseinnahmen erheblich, zumal die Mitglieder ab 80 Jahre beitragsfrei sind. Durch die durchgeführten Sammlungen der Kolpingsfamilie konnte der Mitteilung zufolge einiges ausgeglichen werden.

Die 3. Mannschaft des SC Baccum erhält neue Trikots, gesponsert von der Kolpingsfamilie Baccum. Ein entsprechender Antrag von Markus Geers wurde angenommen. Die nächsten Bezirks-Bildungstage sind am 10. März in Bramsche und am 10. November in Baccum. Vom 13. bis 15. September findet die Diözesantagung anlässlich des 100-jahrigen Bestehens der Kolpingsfamilie in Emsbüren statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN