Konzert zum 60. Geburtstag Sämtliche Bachwerke auf der Lingener Flentrop-Orgel

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Peter Müller an der Flentrop-Orgel. Foto: Horst IrmerPeter Müller an der Flentrop-Orgel. Foto: Horst Irmer

Lingen. Die Flentrop-Orgel in der Lingener Kreuzkirche wurde im Jahr 1959 erbaut. Kantor Peter Müller wird zu diesem 60. Geburtstag einen Konzertzyklus mit sämtlichen Orgelwerken Johann Sebastian Bach’s starten, verteilt auf 16 Konzerte in drei Jahren.

Die von der international renommierten Orgelbaufirma Flentrop im Jahr 1959 erbaute Orgel in der Ev.-luth. Kreuzkirche Lingen mit 21 Registern auf zwei Manualen und Pedal wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Es handelte sich damals laut Peter Müller um die erste, nach dem Zweiten Weltkrieg auf deutschem Boden erbaute Orgel dieses niederländischen Orgelbauers, dem zahlreiche weitere Instrumente folgen sollten.

Die Flemtrop Orgel in der Lingener Kreuzkirche. Foto: Peter Müller



Die Flentrop Orgel in der Lingener Kreuzkirche im Jahr 1959. Foto: Flentrop


Im ersten Konzert am Sonntag, 17. Februar, erklingen um 18 Uhr die sogenannten „Neumeister-Choräle“, eine Sammlung von 36 frühen Choralvorspielen, die erst im Jahr 1985 entdeckt wurde. Das Konzert dauert bis etwa 19.30 Uhr.

Karten zu 5 Euro (erm. 3 Euro) gibt es an der Abendkasse ab 17.30 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN