zuletzt aktualisiert vor

Teile aus dem künstlerischen Nachlass in der Buchhandlung Blanke Kreatives Schaffen war das Leben des Lingener Künstlers Friedel Kunst

Von

Stolz zeigt Manfred Kunst (rechts) Gastgeber Robert Blanke jun. das von seinem Bruder für ihn gefertigte Boot.Foto: RiedelStolz zeigt Manfred Kunst (rechts) Gastgeber Robert Blanke jun. das von seinem Bruder für ihn gefertigte Boot.Foto: Riedel

Lingen. Gemurmel dringt aus der Buch- und Kunsthandlung Blanke in der Burgstraße. Wortfetzen wie „Wir haben ihn gut gekannt, den Friedel … Einmal hat er ein lebendes Huhn zum Wochenmarkt getragen … Er war ein liebenswerter Mensch.“ Über Letzteres besteht bei den Gästen kein Zweifel, die zur Eröffnung einer Ausstellung über die Malerei und Bildhauerkunst des Lingeners Friedrich Kunst, der vor zehn Jahren verstarb, gekommen sind.

Es war eine etwas andere Ausstellung, emotionaler als solche, die sonst zu erleben sind. Im Hause Blanke herrscht Trauer über den Verlust des Seniorchefs, Hermann Blanke, der vor wenigen Tagen starb. Versöhnliches über das unausweichliche S

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN