Überfall an Rheiner Straße Mann bedroht Betten-Verkäufer in Lingen mit Messer

Von Julia Mausch und PM

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Mann hat am Donnerstag ein Betten-Geschäft an der Rheiner Straße in Lingen überfallen. Er bedrohte laut Polizei den Verkäufer mit einem Messer. Foto: Michael GründelEin Mann hat am Donnerstag ein Betten-Geschäft an der Rheiner Straße in Lingen überfallen. Er bedrohte laut Polizei den Verkäufer mit einem Messer. Foto: Michael Gründel

Lingen. Ein Mann hat am Donnerstag ein Betten-Geschäft an der Rheiner Straße in Lingen überfallen. Er bedrohte laut Polizei den Verkäufer mit einem Messer

Ein bewaffneter und maskierter Mann hat am Donnerstag gegen 17 Uhr ein Betten-Geschäft an der Rheiner Straße überfallen. Er bedrohte einen Angestellten mit einem Messer und stahl Bargeld aus der Kasse. Als der Angestellte sich mit einem Stuhl zur Wehr setzte, ergriff der Täter zu Fuß die Flucht. 

Täter trug schwarze Strickmaske

Laut Zeugen soll der Mann etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Er trug eine schwarze Strickmaske und eine dunkle Stoffjacke mit heller Kapuze. Der Mann sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 87 0 zu melden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN