zuletzt aktualisiert vor

Debatte über Form und Standort Kritik: Neue Mensa ist eine „Bretterbude“

Verworfen wurde die erste Planung der Mensa, die Stadtbaurat Georg Lisiecki im Januar vorstellte. Foto: Burkhard MüllerVerworfen wurde die erste Planung der Mensa, die Stadtbaurat Georg Lisiecki im Januar vorstellte. Foto: Burkhard Müller

Lingen. Auch wenn es nur eine Mitteilung seitens der Verwaltung an die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses (PBA) war, so schlugen doch die Wellen bei dieser ersten Sitzung im neuen Jahr hoch. Die Rede ist von der neu zu bauenden „Lunchbox“ (Mensa) auf dem Campus der Hochschule an der Kaiserstraße inLingen.

Von „Bretterbude“ über „Brotkiste“ bis hin zu „Holzkasten“ reichten die Bezeichnungen der PBA-Mitglieder für die neue Mensa. Aber es war nicht nur das äußere Erscheinungsbild dieses rund 1,8 Millionen Euro teuren „Essenstempels“, der Kritik

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN