Mit Ekaterina Litvinseva Charity-Konzert im Lingener Christophorus-Werk

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hauptakteure des Vorbereitungsteams Kiwanis-Clubs Meppen/Lingen (von Links): Kiwanisvorstand Uwe Langer, Kiwanismitglieder Ben Collet und Frank Bachmann, Kiwanisvorstand Siegfried Zech. Foto: KiwanisclubHauptakteure des Vorbereitungsteams Kiwanis-Clubs Meppen/Lingen (von Links): Kiwanisvorstand Uwe Langer, Kiwanismitglieder Ben Collet und Frank Bachmann, Kiwanisvorstand Siegfried Zech. Foto: Kiwanisclub

Lingen. Der Kiwanisclub Meppen/Lingen organisiert für das Projekt "Grenzenlos - Begegnungen ermöglichen" ein Klavier-Konzert mit der Pianistin Ekaterina Litvinseva am Sonntag, 18. November 2018, um 17 Uhr in der Aula des Christophorus Werkes.

Das Christophorus Werk und die evangelisch-lutherischen Kirchen Lingens möchten grenzenlos Begegnungen ermöglichen. Zielsetzung dabei ist, dass Mitarbeiter und Bewohner des Christophorus Werkes und Jugendliche der Kirchengemeinden ungezwungen ins Gespräch kommen sollen, um beidseitig bestehende Berührungsängste abzubauen. Darüber hinaus werden einige Jugendliche die Erfahrung machen, dass viele für sie alltägliche Dinge nicht selbstverständlich sind - angefangen bei der familiären Situation und Wohnform. „So wird auch die Teamfähigkeit, die Inklusion untereinander gezielt geschult und gefördert“, berichtet  Pastorin Dr. Helen Treutler von der Johanneskirche.

Klavierkonzert

Mit einem klassischen Klavierkonzert am Sonntag, 18. November 2018, um 17 Uhr in der Aula des Christophorus Werkes möchte der Kiwanis-Club dieses Projekt finanziell unterstützen. Hierfür geht der Club neue Wege. So konnte Kiwanis-Freund Frank Bachmann die Konzertpianistin Ekatarina Litvinseva spontan für ein Charity-Konzert  in Lingen gewinnen. Ekatarina Litvinseva ist eine Pianistin, die "der Musik auf den Grund geht, diese nachfühlend, behutsam, mit einer meisterhaften Virtuosität, die mehr angedeutet als zur Schau gestellt wird darbietet".

In vielen Konzertsälen

 Ekaterina wurde 1986 in Magadan (Russland) geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Sie erhielt ab 1996 mehrere Diplome und gewann zahlreiche Preise, zuerst im Alter von 10 Jahren in Anadyr (Russland), später 2008 in Israel und zuletzt 2014 in Marokko. Mit der Klassischen Philharmonie Bonn konzertierte sie im November 2012 in den bekanntesten Konzertsälen Deutschlands wie im Konzerthaus Berlin, der Liederhalle Stuttgart, der Beethovenhalle Bonn, der Meistersingerhalle Nürnberg, dem Funkhaus des NDR Hannover und der Hamburger Musikhalle.

Zahlreiche Werke

Ekaterina Litvinseva präsentiert aus ihrem  Repertoire Werke von Beethoven, Schubert und Rachmaninow. Im Vorprogramm wird den Gästen ein junges Musiktalent aus der Region vorgestellt. Hedwig Warnek (25) vom Musikkolleg Lingen spielt aus ihrem Repertoire unter anderem Händel " O sleep, why dost thou leave me?".

Verlosung

Neben Sektempfang und kleinem Imbiss gibt es für alle anwesenden Gäste einen besonderen Höhepunkt. Es kann ein Aufenthalt in Hamburg für zwei Personen mit Übernachtung und einem Konzertabend im Großen Saal der Elbphilharmonie gewonnen werden. Jede Eintrittskarte enthält ein Los. Weitere Lose können im Vorfeld oder am Konzertabend erworben werden.

Dank an Helfer und Sponsoren

Mit dem Besuch des Konzertes wird ein wertvoller Beitrag zur Unterstützung eines regionalen Projektes geleistet. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Helfern und Sponsoren, bei  Georg Kruse, Geschäftsführer des Christophorus Werkes, für die Bereitstellung der Räume, bei den jungen Teamern der evangelischen Kirchengemeinden Lingen für die Bewirtung, bei Hedwig Warnek für das Vorspiel, bei  Dr. Niemann für die Moderation, bei Ekaterina für das Konzert und natürlich bei den Gästen für ihre Teilnahme. "Es wird eine rundum tolle Veranstaltung“ freut sich Kiwanis-Vorstand Siegfried Zech. Die Unterstützung kommt in voller Höhe an", so Kiwanis-Schatzmeister Uwe Langer. 

Tickets zum Preis von 40 Euro inklusive Sektempfang und Imbiss sowie Zusatzlose für 5 Euro. Weitere Information über das Internet www.kiwanis-meppen-lingen.com.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN