Von der Industrie- und Handelskammer Rosen-Gruppe in Lingen als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eckhard Lammers, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK, überreichte die Urkunde an Maike Humbert (Personalabteilung Rosen), Stephan Foullois (Ausbilder Softwaredesign) und Patrick Quandt (stellvertretender Leiter Softwaredesign). Foto: Rosen-GruppeEckhard Lammers, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK, überreichte die Urkunde an Maike Humbert (Personalabteilung Rosen), Stephan Foullois (Ausbilder Softwaredesign) und Patrick Quandt (stellvertretender Leiter Softwaredesign). Foto: Rosen-Gruppe

Lingen. Die Rosen-Gruppe in Lingen ist für ihre hervorragende Berufsausbildung ausgezeichnet worden. Dies hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Eckhard Lammers von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim überreichte dem Unternehmen jetzt eine Urkunde für die Ausbildung von Jannik Niemann. Er wurde bester Fachinformatiker mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung im gesamten IHK-Bezirk.

Freude über Auszeichnung

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung und empfinden sie als Wertschätzung unserer täglichen Arbeit“, sagt Maike Humbert, die die Ausbildung für Rosen in Lingen koordiniert. „Damit zeigen wir, dass unser Ausbildungsangebot zu den Besten in Niedersachsen gehört – auch in Bereichen, die man vielleicht nicht auf Anhieb mit einem Inspektionsdienstleister verbindet.“ Azubis können ihre Lehre als Zerspanungsmechaniker absolvieren, aber eben genauso als Fachinformatiker für verschiedenste IT-Gebiete. Derzeit arbeiten knapp 150 Software-Entwickler bei Rosen – Tendenz steigend. „Dieser Bereich ist sehr wichtig für uns. Neben der Ausbildung holen wir fortlaufend Fachkräfte zu uns ins Emsland und binden diejenigen, die schon da sind, durch Spitzen-Rahmenbedingungen dauerhaft an die Region“, sagt Humbert.

Jährlich 25 Azubis und dual Studierende

Die Ausbildung von Nachwuchskräften ist laut der Mitteilung fester Bestandteil der Rosen-Gruppe in Lingen. Jährlich kommen rund 25 Azubis und dual Studierende in unterschiedlichsten Bereichen hinzu. Die dual Studierenden bereitet Rosen in Kooperation mit Hochschulen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen fürs Arbeitsleben vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN