1000 Euro überreicht KFD Holthausen-Biene spendet für "Farbe bekennen"

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Pfarrer Jens Brandebusemeyer freute sich, von Monika Schütte von der KFD Holthausen-Biene 1000 Euro für die Aktion „Farbe bekennen“ entgegennehmen zu dürfen. Foto: Christiane AdamPfarrer Jens Brandebusemeyer freute sich, von Monika Schütte von der KFD Holthausen-Biene 1000 Euro für die Aktion „Farbe bekennen“ entgegennehmen zu dürfen. Foto: Christiane Adam

Lingen. Bei einem Treffen haben die Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) Holthausen-Biene ihre Feier zum 50. Jubiläum noch einmal Revue passieren gelassen. Als Pfarrer durfte Jens Brandebusemeyer auch als Mann am Frauenfrühstück teilnehmen und einen Scheck über 1000 Euro entgegennehmen.

Monika Schütte, erste Teamsprecherin der KFD Holthausen-Biene, verwies darauf, dass es zum Jubiläum viel Zuspruch gegeben habe. „Es gab so gut wie keine Kritik und alles ist gut gelaufen“, freute sie sich. Zwar fehlte nach ihren Angaben an den 1000 Euro noch etwas, „aber das bekommen wir jetzt zusammen“, gab Schütte bekannt und ließ ein Sparschwein herumgehen.

Das Sparschwein aus Pappmaché hatte der Pfarrer selbst gebastelt. „Im Rahmen unserer Aktion „Farbe bekennen“ habe ich bei einem Kinderbastelnachmittag dieses Schwein angefertigt“, erzählte Brandebusemeyer. „Farbe bekennen“ heißt die Spendensammlung für die Ausmalung der Innenräume der Pfarrkirche St. Marien in Biene. „Unsere Kirche wird 2022 100 Jahre alt. 2021 wollen wir mit den Malerarbeiten beginnen, auch müssen wir Reparaturen an der Elektrik und bei der Beleuchtung vornehmen.“ Dass die Spende der KFD Holthausen-Biene für „Farbe bekennen“ vorgesehen ist, freute Brandebusemeyer besonders. 

Eine Festschrift unter dem Titel „Gemeinsam geht’s weiter“ zu 50 Jahre KFD Holthausen-Biene ist unter den Frühstücksgästen verteilt worden. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN