Bühne, Musik, Senioren, Ausstellung Kultiges: Was ist los am Wochenende?

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Platt satt gibt es Sonntag in der Alten Molkerei Freren mit der Gruppe Strauhspier. Foto: StrauhspierPlatt satt gibt es Sonntag in der Alten Molkerei Freren mit der Gruppe Strauhspier. Foto: Strauhspier

Lingen. Wer Landesmeister im Poetry Slam wird, entscheidet sich an diesem Wochenende in Lingen. Mit einem Familiendrama aus Südafrika soll im Kulturforum St. Michael auf die vielschichtige Problematik Jugendlicher aufmerksam gemacht werden. Außerdem auf dem Programm: Kirchenkonzert, Beendigung der Emsbürener Musiktage, plattdeutsches Theater und Musik sowie eine Infomesse für Senioren.

Die 8. Landesmeisterschaft im Poetry Slam für Niedersachsen und Bremen findet im Alten Schlachthof  Lingen statt. Dann reisen die 27 besten Slam-Poeten der beiden Bundesländer in die Emsstadt, um einen neuen Landesmeister zu küren. Freitag ab 20 Uhr finden die drei Vorrunden statt, nur drei Teilnehmer schaffen den Sprung ins große Finale am Samstag um 20 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe. Karten kosten an der Abendkasse 15 Euro, erm. 12 Euro  (Finale), 8 Euro bzw. 6. Euro (Vorrunde).

Familiendrama aus Südafrika

Theater mit Musik und Tanz gibt es Freitag um 20 Uhr im Kulturforum St. Michael. Eingebunden in Theatergruppen, sollen junge Menschen ihre Erfahrungen als Straßenkinder in Südafrika  aufarbeiten können, wofür die „Johannesburger Theaterinitiative“ mehrfach ausgezeichnet wurde. In ihrem Stück "Broken" geht es um die Droge Nyaope, die bei den Jugendlichen eine angesagte Droge ist, denn sie ist billig und einfach zu bekommen, macht aber extrem schnell abhängig. Daraus hat die Gruppe ein  Familiendrama entwickelt, in dem es um den Zusammenhalt der Familie, Perspektivlosigkeit und Verantwortung geht.

Panflötenkonzert

Beim Lingener Kreuzkirchenkonzert erklingen Sonntag Panflöte und Orgel.  Matthias Schlubeck  ab 20 Uhr in der Kreuzkirche präsentiert mit seinen Konzertprogrammen die vielfältigen Möglichkeiten der Panflöte, begleitet an der Orgel von Peter Müller.

Liederabend

Einen Liederabend mit Bea Nyga, der unter dem Motto "Wer weiß etwas von morgen" steht,  gibt es Freitag um 18 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche in Lingen. Die Lieder stellen Fragen zu Tod und Sterben, Das Leben dazwischen ist ein Geschenk, dessen Bedeutung und Aufgabe wir immer wieder neu entdecken. 

Es spukt im Emslandmuseum

Zu einem Gruselkrimi lädt das Emslandmuseum Freitag insbesondere Kinder ab acht Jahren ein.  Von 18 bis 20 Uhr steht ein unheimlicher Kriminalfall eines Kutschers im Mittelpunkt, an den sich niemand mehr erinnern kann, der aber in den alten Gemäuern noch umhergeistert. Es gilt, das Rätsel des Täters zu lösen und dem Spuk ein Ende zu bereiten. Eintritt 4 Euro.

Platt satt mit Strauhspier 

Am Sonntag um  17 Uhr präsentiert der Kulturkreis impulse  in der Alten Molkerei Freren Platt satt.  Das Niederdeutsche Festival mit Strauhspier aus Rheine hat Freude an der plattdeutschen Sprache im Rock– und Bluesgewand. Sie verbinden Generationen miteinander und singen über das tägliche tragikomische Banale, sprich: Liebe, Lust und Grünkohl. Eintritt 7 Euro.

Plattdeutsches Theater 

Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Bramsche führt die Komödie "Kampf der Mächte or wenn de Adam ahn sien Eva" Freitag um 19.30 Uhr im Gasthoff Schotte auf (Premiere), Sonntag um 14 Uhr (inkl. Kaffee und Kuchen) sowie um 19.30 Uhr. "Landpension Emanzenhoff"0 wird Samstag um 20 Uhr im Pfarrzentrum Lohne aufgeführt. 

Emsbürener Musiktage 

Sonntag findet das Abschlusskonzert der Emsbürener Musiktage statt. Um 10 Uhr  musizieren in der Liudger Realschule das Sinfonieorchester der Musikschule des Emslandes zusammen mit den Preisträgern der Musiktage 2017. Eintritt 10 Euro, erm. 7 Euro.

Tag der Senioren

Über 30 Aussteller, Lingener Firmen präsentieren am "Tag der Lingener Senioren" am Samstag   (15 bis 18 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) in Lingen  in der Halle IV Produkte und Dienstleistungen, die insbesondere für ältere Menschen interessant sind. Lingener Vereine, Verbände und Institutionen, die in der Sozial- und Seniorenarbeit tätig sind, stellen sich vor.

Hochzeitsmesse

Sonntag findet von 10 bis 18 Uhr im Saal Wilhelmshöhe eine Hochzeitsmesse statt.  Der Eintritt ist frei.

Lagerkehraus

Günstige Kaufmöglichkeiten bietet der Lagerkehraus in den Emslandhallen. Angeboten  aus Lagerüberständen werden unter anderem  Bekleidung für Erwachsene und Kinder, Accessoires  sowie Deko- und  Haushaltswaren können Samstag (10 bis 18 Uhr) und Sonntag (10 bis 17 Uhr). Der Eintritt ist frei. 

Wein und Kunst

Wein und Kunst wird Samstag ab 16 Uhr im Speller Wöhlehof angeboten. Rot-, Weiß und Roséweine sowie diverse rheinische Spezialitäten können  verkostet werden. Gleichzeitig werden auf der  Kunstwerke eines regionalen Künstlers gezeigt. Ab 17 Uhr öffnet die Weinstube mit Flammkuchen.

Herstkirmes

Von Freitag bis Dienstag findet die Nordhorner Herbstkirmes auf dem Neumarkt statt.  Dann heißt es wieder fünf Tage lang Spaß für Groß und Klein in der Wasserstadt.

Ausstellungen 

Die Ausstellung "Tödden und Hollandgänger" im Emslandmuseum  (bis 3.2.2019) zeigt insbesondere die Lebensverhältnisse der Hollandgänger, die als Saisonarbeiter ein kümmerliches Dasein fristen mussten, sowie die Geschäfte der „Tödden“, die als Wanderhändler in die Niederlande zogen und von denen es einige zu sagenhaftem Reichtum brachten.Die Lingener Kunstpreisträgerin Georgia Gardner Gray stellt ihre Werke in der Lingener Kunsthalle aus, im Obergeschoss des Gebäudes wird die Ausstellung "Hotel Atlantik" von Erika Hook präsentiert, und im benachbarten Wasserturm widmet sich "PETJA" dem Erbe des vor drei Jahren verstorbenen Künstlers Peter Fjodoroff (alle bis 11.11.).  Mit der Schönheit des Alters befasst sich die Künstlerin Ute Sagel in ihren Bildern, die im Foyer des Lingener Theaters betrachtet werden können (bis 29.10.). Im Lingener Lookentor wird die Ausstellung "Eine Krankheit – 100 Gesichter" gezeigt. Es geht um Geschichten von Krebskranken (bis 26.10.) Inge Brands Bilder werden bis Ende des Jahres im Rathaus Lohne gezeigt, und Julia Elpel stellt unter dem Titel "Kristallu" im Rathaus Emsbüren aus.Bis Ende des Jahres sind im Rathaus Salzbergen noch Bilder der Bochumer Künstlerin Ilona Nelsen zu sehen. Im Stifts- und Wallfahrtmuseum in Wietmarschen befinden sich u. a. Silbertafeln, Kruzifixe und Heiligenplaketten vom 17. bis 20. Jahrhundert.




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN