10 Jahre Unterstützung Schüler der Marienschule Lingen übergeben 3954 Euro an Fundação Terra

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Monika und Vera Kues töpfern für den Verkauf am 27. Oktober. Die Einnahmen sollen später an die Fundação Terra gehen. Foto: Marienschule LingenMonika und Vera Kues töpfern für den Verkauf am 27. Oktober. Die Einnahmen sollen später an die Fundação Terra gehen. Foto: Marienschule Lingen

Lingen. Für die Schülerinnen und Schüler der Marienschule hat jetzt etwas ganz Besonderes auf dem Stundenplan gestanden: der Besuch von Wellington Santana, dem Leiter der Fundação Terra, einer Selbsthilfeorganisation im Nordosten Brasiliens.

Seit 2008 unterstützt die Schulgemeinschaft der Marienschule die Fundação Terra und wird regelmäßig über die Arbeit der Organisation durch einen Oster- und Weihnachtsbrief unterrichtet. Die Mission der brasilianischen Selbsthilfeorganisation ist, den Armen zu helfen, indem sie die Grundversorgung, Bildung und soziale Programme zur Verfügung stellt. Außerdem kommt Wellington Santana alle zwei Jahre nach Deutschland, um zu erzählen, was durch die Spendengelder bewirkt werden konnte. Sehr anschaulich wurden in diesem Jahr die Projekte durch einen 20-minütigen Film dargestellt. Mit Unterstützung der jungen Dolmetscherin Jasmin Wermeling konnten außerdem Fragen beantwortet werden.

Schüler zeigten Engagement

In den Wochen nach den Sommerferien sind viele Schülerinnen und Schüler aktiv geworden, um Spendengelder zu sammeln. Sie backten Kuchen, der in den Pausen verkauft wurde, organisierten einen Flohmarkt und initiierten das Sammeln von Pfandflaschen für den guten Zweck. Außerdem baten einige von ihnen Verwandte und Nachbarn um einen Beitrag oder sprachen Passanten in der Stadt an, die als Gegenleistung für ihre Spende eine Streichholzschachtel mit der Internetadresse der Fundação Terra erhielten. Neben all diesen Aktionen spendete die Schülerfirma, die von Lehrerin Luzia Koch geleitet wird, einen Großteil ihrer Einnahmen, so dass Santana 14 Schecks überreicht werden konnten, die in der Summe genau 3954,67 Euro betrugen. 

Werkeln für den guten Zweck

Eltern und Lehrkräfte mobilisierten Verwandtschaft und ehemalige Kolleginnen und trafen sich am Samstag nach Wellington Santanas Besuch in den Werkräumen der Schule um zu nähen, zu töpfern und zu sägen. Denn am 27. Oktober ist ein Verkauf der kreativen Produkte im Lookentor geplant, dessen Erlös die bis jetzt erreichte Spendensumme deutlich erhöhen soll.

Kues: Bis Ende des Jahres 10.000 Euro sammeln

„Alle zusammen schaffen wir es, Ende des Jahres 10.000 Euro überweisen zu können“ sagte Lehrerin Monika Kues zuversichtlich. Sie konnte vor zehn Jahren die Arbeit der Fundação Terra persönlich in Augenschein nehmen und wolle auch der Lingener Bevölkerung für die breite Unterstützung in den vergangenen Jahren danken. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN