Neue Überdachung in Betrieb genommen Schutz vor Wind und Regen beim BV Clusorth-Bramhar

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Schutz vor Regen und Wind soll die neue Überdachung am Umkleidegebäude des BV Clusorth-Bramhar bieten. Foto: BV Clusorth-BramharSchutz vor Regen und Wind soll die neue Überdachung am Umkleidegebäude des BV Clusorth-Bramhar bieten. Foto: BV Clusorth-Bramhar

Lingen. Beim Sportverein BV Clusorth-Bramhar ist jetzt offiziell die neue Überdachung am Umkleidegebäude in Betrieb genommen worden - passend dazu fielen bei der Eröffnungsfeier einige Regentropfen vom Himmel.

Wie der Verein außerdem mitteilt, bedankte sich Vorstandssprecher Dieter Vehring im Namen des Vereins bei allen geladenen Gästen und Helfern, ohne die so eine Baumaßnahme nicht durchführbar wäre.

Dankesworte

Ein besonderer Dank für die fachmännische Durchführung ging an Stefan Tholen von Fenster Bojer aus Lingen sowie an Ansgar Kalmer von SH Holz & Modulbau Höötmann aus Holthausen-Biene. Weiterer besonderer Dank für die Unterstützung ging an Hermann Wilkens (KSB Vizepräsident Sportentwicklung und NFV-Landesehrenamtsbeauftragter), den stellvertretenden Landrat Klaus Prekel, Lingens Stadtbaurat Lothar Schreinemacher, den Geschäftsführer des Wasserverbandes Lingener Land, Reinhold Gels, Stefanie Thyen und Wolfgang Bruns vom Ortsrat Clusorth-Bramhar sowie von der Volksbank Lingen/Bawinkel Christina Peters, Christina Märsmann, Marlen Deeters und Hubert Tholen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN