"In 100 Bildern um die Welt" Gaile Bouter berichtet in Lingen von ihrer Weltreise

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gaile Bouter hat während ihrer 14-wöchigen Weltreise unter anderem Kanada bereist. Foto: Gaile BouterGaile Bouter hat während ihrer 14-wöchigen Weltreise unter anderem Kanada bereist. Foto: Gaile Bouter

Lingen. Den ersten Vortrag in der neuen Veranstaltungsreihe "In 100 Bildern um die Welt" wird am Donnerstag 20. September, um 20 Uhr Gaile Bouter im Haus der Vereine in Lingen-Reuschberge halten. Sie berichtet von ihrer Weltreise.

14 Wochen lang entdeckte Gaile Bouter aus Litauen unter anderem Länder wie Kanada oder die Cook-Inseln. An dem Abend im Haus der Vereine berichtet sie über ihre Erfahrungen und präsentiert außerdem Fotos, die zum Reisen in ferne Länder anregen. Die Wahl-Lünnerin hat bereits in England und Australien gelebt und arbeitet jetzt bei der Rosen-Group als Sprachlehrerin. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. 

Plattform für einen Austausch unter Reisenden

Initiatorin der Veranstaltungsreihe "In 100 Bildern um die Welt" ist Anika Lorenz. Gaile Bouter kennt sie durch ihre Tätigkeit bei der Rosen-Group. Lorenz besucht dort einen von ihr geleiteten Englischkurs. Die in Lingen lebende Datenanalystin liebt es, zu verreisen und Vorträge anderer Weltenbummler zu besuchen. "Aus meiner Studienzeit in Sachsen kenne ich Reisevorträge 'von Bürgern für Bürger', das heißt, jeder, der möchte, kann von seinen Erlebnissen erzählen. Da ich solch ein Format in Lingen nicht gefunden habe, habe ich mir überlegt, die Vortragsreihe ins Leben zu rufen.", erklärt Lorenz.

Ihre Motivation ist es, anderen Reisebegeisterten neue Ideen für Reiseziele mitzugeben und eine Plattform für einen Austausch über bisherige Erfahrungen zu bieten. Die Vorträge sollen zukünftig regelmäßig mehrmals im Jahr stattfinden.


 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN