Helfen wichtiger als gewinnen Mann über Bord bei Seemeisterschaft am Speichersee

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die besten Segler bei der Seemeisterschaft am Speichersee in Geeste erhielten Urkunden und Pokale.Die besten Segler bei der Seemeisterschaft am Speichersee in Geeste erhielten Urkunden und Pokale.

pm Geeste. Mann über Bord hieß es am letzten Augustwochenende 2018 beim Segelverein Speichersee Emsland bei der Seemeisterschaft/8 Seen-Regatta: Dank der Hilfe von Mitseglern konnten die Wettfahrten aber ohne größere Schäden fortgeführt und in verschiedenen Kategorien die Sieger ausgesegelt werden.

 Insgesamt waren 27 Einhand-, 6 Zweihandsegler und 6 Optimisten zu den Seemeisterschaften / 8-Seen-Regatta am Speichersee beim Segelverein Speichersee Emsland (SvSE) gemeldet. Eingeladen waren Segler der umliegenden Seen sowie der Klassenvereinigungen Splash und Aquila.

Um 13 Uhr begann die Steuermannsbesprechung, wo der zu segelnden Kurs vorgestellt wurde. Vier bis fünf Fahrten waren laut einer Mitteilung des SvSE  geplant. Aufgrund eines Gewitters mit heftigem Regen konnten letztlich drei Wettfahrten gesegelt werden. Die Motorboote der DLRG und vom SvSE sorgten dabei für die Sicherheit. Bis auf einen Frühstart gab es am ersten Regattatag keine Besonderheiten und Kollisionen, sodass der Tag beim Grillen mit vielen Fachsimpeleien ausklingen konnte. 


Beste Segelbedingungen herrschten vor allem beim zweiten Regattatag der Seemeisterschaft am Speicherbecken Geeste.


Bei Sonnenschein und einer schwachen Brise herrschten am zweiten Tag beste Bedingungen. Kurz nach dem Start verletzte sich allerdings ein Segler leicht und fiel ins Wasser. Die Motorboote und zwei Teilnehmer eilten sofort zur Hilfe, sodass die zwei Wettfahrten gegen Mittag ohne größere Schäden beendet werden konnten.

Bei der Siegerehrung bedankte sich die Vorsitzende Birgit Wiese daher auch nicht nur bei den 36 ehrenamtlichen Helfern, sondern auch bei den Seglern, die bei dem Zwischenfall sofort gehandelt hatten.

Urkunden und Pokale gab es für die Bestplatzierten: Daniel Kipp (Gewinner in der Bootsklasse Splash), Sebastian Tomm (Einhand), Thorben Hesping und Patrick Ungruh (Zweihand) und Lokalmatadorin Heike Mijnster in der Kategorie Opti C.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN