Lesung aus „Das Teemännchen“ Strunk stellt neues Buch im Lingener Centralkino vor

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Heinz Strunk liest am 6. Oktober um 20 Uhr aus seinem neuen Buch „Das Teemännchen“ im Centralkino Lingen. Foto: Dennis DirksenHeinz Strunk liest am 6. Oktober um 20 Uhr aus seinem neuen Buch „Das Teemännchen“ im Centralkino Lingen. Foto: Dennis Dirksen

Lingen. Heinz Strunks neuestes Werk „Das Teemännchen“ ist am 21. August 2018 erschienen. In seinem neuen Buch, das der Autor am 6. Oktober 2018, um 20 Uhr im Centralkino Lingen vorstellt, kehrt Strunk ein Stück weit zu sich selbst als Autor zurück.

Er erzählt Geschichten, mal kurze, mal lange, mal ganz kurze. Immer aber handeln sie von den für Strunk typischen Themenwelten und kratzen diese mal an oder tauchen tief in sie hinein. Einsamkeit, Übergewicht, Alkohol oder Körperverfall sind da nur eine kleine Auswahl.

50 Geschichten

Eben jenen gibt Strunk in einer seiner 50 Geschichten in „Das Teemännchen“ ein Gesicht. Dabei sind sie anders geschrieben als Strunks sonstige Bücher: immer pointiert, aber meistens nicht komisch, sondern eher absonderlich, düster und grotesk. Strunk denkt sich dabei in seine Protagonisten hinein und knüpft damit an seine vorherigen Bücher „Jürgen“ und „Der goldene Handschuh“ an.

Im Centralkino

Das Team des Alten Schlachthofs holt Heinz Strunk in Kooperation mit dem Centralkino –einmal mehr – für eine Lesung nach Lingen. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, und zwar bei der Lingener und Meppener Tagespost, beim LWT, in den Emslandhallen sowie im Internet über www.alterschlachthof.de/tickets.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN