zuletzt aktualisiert vor

Brögbern setzt gegen Sögel auf Routiniers

Von Guido van Zoest

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Brögbern. Regentief „Cathleen“ hat den Fußball-Kreisligisten SV Voran Brögbern und Sigiltra Sögel unfreiwillig ein spielfreies Wochenende beschert. Am morgigen Freitag treffen beide Teams um 19.30 Uhr in Brögbern aufeinander. Die Begegnung wurde wegen des Lingener Altstadtfestes um zwei Wochen vorverlegt.

Brögbern will nach zwei Siegen in Folge in der Erfolgsspur bleiben, Aufsteiger Sögel nach zwei Niederlagen nacheinander wieder punkten. „Wir lassen uns von den Niederlagen gegen Haren und Leschede nicht blenden. Gegen beide darf und kann man schnell mal verlieren“, sagt Brögberns Fußballobmann Helmut Lager. Den Gegner sieht er vor allem „im Mittelfeld und auch nach vorne als sehr gut aufgestellt“. Lager setzt auf die Routiniers: „Die erfahrenen Spieler müssen als Leitwölfe unsere vielen jungen Spieler führen und mehr aus sich herausgehen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN