Im Drachenboot über den Kanal Lingener Jugendliche sind Piraten für einen Tag

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu Wasser und zu Land wurden die Kinder und Jugendlichen beim diesjährigen Piratentag mit kniffligen Aufgaben konfrontiert. Foto: Stadt LingenZu Wasser und zu Land wurden die Kinder und Jugendlichen beim diesjährigen Piratentag mit kniffligen Aufgaben konfrontiert. Foto: Stadt Lingen

Lingen. Auch in diesem Jahr fand der Piratentag des Team Kids der Einrichtungen Stadtteiltreff Stroot, des Abenteuerspielplatzes der AWO und des Kindertreffs im Alten Schlachthof in Lingen statt. Bereits zum zehnten Mal hieß es „Leinen los!“

Einer Pressemitteilung der Stadt Lingen zufolge führte auch diesmal Jutta Spiegelberg als Captain John Silver die Gruppe von Jugendlichen an. Nach dem traditionellen Tauziehen zwischen Erwachsenen und Kindern erledigten sie „Piratenaufgaben“ auf einem Drachenboot der LRG. Die kleinen Piraten an Land verfolgten das Spektakel von der Meckerbrücke aus.

Auch Aufgaben an Land zu erledigen

Nachdem die Seeräuber alle Gefahren auf dem Wasser umschifft hatten, trafen sich die circa 60 Kinder und Jugendlichen sowie 25 Helfer und Unterstützer dieses Festes im Garten des Kindertreffs. Auch beim Landgang mussten die jungen Freibeuter ihren Mut und ihr Geschick bei einigen Piratenaufgaben unter Beweis stellen. Als Belohnung gab es dafür eine Piratenurkunde und ein Piratenschlüsselband. Nach einem gemeinsamen Piratenmahl endete das, nach Aussagen der Stadt, wirklich sehr gelungene Jubiläum. Das Team Kids bedankte sich als Organisationsteam bei allen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN