Ein Bild von Sven Lampe
17.08.2018, 07:03 Uhr PARKHÄUSER SOLLEN LÄNGER ÖFFNEN

Nur ein erster kleiner Schritt in Lingen

Kommentar von Sven Lampe

Zwei Lingener Parkhäuser sollen künftig versuchsweise länger geöffnet bleiben. Foto: Sven LampeZwei Lingener Parkhäuser sollen künftig versuchsweise länger geöffnet bleiben. Foto: Sven Lampe

Lingen. Es ist löblich, dass die Stadt Lingen die Öffnungszeiten zweier Parkhäuser in der Innenstadt in den Abendstunden verlängern möchte. Zugleich ist es nach Auffassung unseres Kommentators nur ein erster kleiner Schritt.

Der genannte Sicherheitsaspekt und die erhoffte weitere Steigerung der Attraktivität der Innenstadt sind richtig und nachvollziehbar. Positiv ist auch die Bereitschaft, nach der erlittenen Pleite vor mehr als zehn Jahren einen neuen Versuch zu starten.

Provinziell

Etwas provinziell erscheint hingegen die standhafte Weigerung, sich mit einer Öffnung der Parkhäuser an Sonn- und Feiertagen zu befassen. Sicherlich wissen Einheimische, wo sie ihr Auto abstellen können. Ortsunkundige orientieren sich allerdings häufig an Parkhäusern. Diese dürften nur bedingt begeistert sein, vor verschlossenen Toren zu stehen.

Beispiel Rheine

Die Stadt Lingen, die oft ihre oberzentrale Bedeutung hervorhebt, hinkt in diesem Fall hinterher. Insbesondere die durchaus vergleichbare Stadt Rheine zeigt, wie es auch gehen kann. Die jetzt angekündigte Erweiterung ist so nur ein erster kleiner Schritt.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN