Am 26. August 2018 Oldtimer-Rallye des MSC Bernd Rosemeyer in Lingen

Von Christiane Adam

Sie stehen in den Startlöchern zur Teilnahme an der Bernd Rosemeyer ADAC Oldtimer und Classic-Rallye: (von links) Robert Mix, Johannes Kollmann, Reinhard Herber, Stephan Höting und Maik Schmeltzpfenning. Foto: Christiane AdamSie stehen in den Startlöchern zur Teilnahme an der Bernd Rosemeyer ADAC Oldtimer und Classic-Rallye: (von links) Robert Mix, Johannes Kollmann, Reinhard Herber, Stephan Höting und Maik Schmeltzpfenning. Foto: Christiane Adam

Lingen. Oldtimerfans dürfen ihre Lieblinge schon einmal polieren und startklar machen: Der MSC (Motorsportclub) Bernd Rosemeyer lädt zur Neuauflage der ADAC-Oldtimer- und Classic-Rallye nach Lingen ein. Am 26. August werden um exakt 10.01 Uhr unterschiedliche Automobilklassiker vom Autohaus Timmer in der Meppener Straße aus losfahren.

„Die Dokumentenausgabe erfolgt dort ab 8 Uhr, und bis zum Start besteht die Möglichkeit, ein gemeinsames Frühstück einzunehmen“, sagt Reinhard Herber, Rallyereferent beim MSC.

Lockere Ausfahrt

Zwei Variationen hat Robert Mix, der Erste Vorsitzende des Motorsportclubs, mit seinem Team vorbereitet: „Es gibt die touristische Ausfahrt ebenso wie die tourensportliche.“ Die tourensportliche Ausfahrt erfolge nach Kartenausschnitten und sei schwieriger zu bewältigen. „Der Trend geht aber eindeutig dahin, dass die touristische Ausfahrt bevorzugt wird. „Wir machen die Erfahrung, dass es den meisten Teilnehmern um eine lockere Ausfahrt geht. Das Wichtigste sind die ‚Benzingespräche‘ während der Mittagsrast und am Zielort“, berichten die Automobilfreunde. Die Ausarbeitung der Bordbücher, die für das Auffinden der Strecke unabdinglich sind, sei mit viel mit Mühe und Sorgfalt verbunden. Schließlich sollen alle Teilnehmer auch ans Ziel gelangen.

Robert Mix präsentiert einen Mercedes Benz aus dem Jahr 1984. Johannes Kollmann fährt mit einer Mercedes Pagode von 1965 mit. Stolz auf seinen VW Bus T2 aus dem Jahr 1978 ist Stephan Höting, und Maik Schmeltzpfenning hofft, dass der Lancia Beta von 1978 zur Rallye fit ist.

Ziel: Lingener Marktplatz

Die diesjährige Mittagsrast findet am Erdölmuseum in Twist statt, so viel sei schon jetzt verraten. Am Schluss treffen hoffentlich alle Oldies wieder in Lingen ein. Ziel ist wie in jedem Jahr der Lingener Marktplatz, wo sich ab etwa 15.30 Uhr Interessierte an den glänzenden Karossen erfreuen darf. Touristischer Partner ist auch in diesem Jahr Lingen Wirtschaft und Tourismus (LWT).

Anmeldungen erfolgen auf www.bernd-rosemeyer.de. Nennung und ein Beitrag von 75 Euro je Team müssen bis zum 12. August eingereicht werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN